Blick auf den Bahnsteig der U-Bahnlinie U6 an der Haltestelle Leopoldplatz. Quelle: dpa/Jörg Carstensen
Bild: dpa/Jörg Carstensen

Notarzteinsatz am Leopoldplatz - Mann in Berlin-Wedding von U-Bahn erfasst

Ein Mann ist im U-Bahnhof Leopoldplatz in Berlin-Wedding unter eine einfahrende U-Bahn geraten. Nach Angaben eines Polizisten vor Ort soll der Mann im U-Bahnhof am Montag gegen 10 Uhr auf die Gleise gestiegen sein, um einen Gegenstand aufzuheben. Die einfahrende U-Bahn habe den Mann erfasst, nach ersten Erkenntnissen wurde er bei dem Unfall aber nur leicht verletzt.

Wie die Berliner Verkehrsbetriebe über Twitter meldeten, musste der Verkehr auf der U-Bahn-Linie 6 zwischen den U-Bahnhöfen Reinickendorfer Straße und Kurt-Schumacher-Platz unterbrochen werden. Seit 10.40 Uhr verkehren die U-Bahnen wieder planmäßig.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Kuchen für die Ewigkeit (Quelle: Marcus Behrendt)
Marcus Behrendt

Adventskalender 2019 - 16. Tür: Ein Kuchen für die Ewigkeit

Eberswalde hat eine süße Tradition und pflegt sie auch. Ein Kuchen trat von hier aus seinen Eroberungszug in die weite Welt an: der Spritzkuchen. Sein Schöpfer gehört zu den großen "Köpfen" des Landes. Ein Botschafter der Süße.