Feuerwehrleute stehen nach einem Wohnungsbrand vor einem Hochhaus in Berlin-Neukölln. (Quelle: Morris Pudwell)
Bild: Morris Pudwell

Feuer im sechsten Stock - Ein Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in Neuköllner Hochhaus

Bei einem Wohnungsbrand in der Berliner Gropiusstadt ist ein Mensch ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde verletzt. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannte es in der Nacht zu Donnerstag im sechsten Stock eines Hochhauses am Käthe-Dorsch-Ring.

Als die ersten Löschfahrzeuge eintrafen, hätten bereits Flammen aus dem Fenster der Wohnung geschlagen, hieß es weiter. Etwa 100 Anwohner mussten das 14-stöckige Mehrfamilienhaus vorübergehend verlassen. Insgesamt waren 50 Feuerwehrleute vor Ort. Aus der Wohnung konnte neben dem Verletzten ein Mensch nur noch leblos geborgen werden.

Sendung: Antenne Brandenburg, 11.07.2019, 7:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Menschen unterhalten sich auf dem Balkon. (Quelle: dpa/Felix Kästle)
dpa/Felix Kästle

Der Absacker - Ich kann Sie so schlecht verstehen!

Was? Wie bitte? Die Maske soll uns im Corona-Alltag helfen, aber sie macht unserer Leben auch komplizierter. Kira Pieper hat sich auf die Suche nach Experten begeben, die gute Kommunikation mit Gesichts-Accessoire lehren.