U-Bahneingang zum Bahnhof Hellersdorf (Bild: imago images/S. Steinach)
Bild: imago images/S. Steinach

U-Bahnhof Hellersdorf - 26-Jährige islamfeindlich beleidigt und mit Alkohol begossen

Eine muslimische Frau ist laut Polizei am Mittwochabend auf dem U-Bahnhof Hellersdorf beleidigt und mit Alkohol begossen worden.

Demnach war die 26-jährige Kopftuch tragende Frau gemeinsam mit ihren zwei Kindern auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofes unterwegs, als ein alkoholisierter Mann an sie herantrat und sie rassistisch beleidigte. Anschließend habe der 35-Jährige der Frau, die ein Kleinkind auf dem Arm trug, eine Flasche Alkohol über den Kopf geschüttet.

Mitarbeiter des BVG-Sicherheitspersonals seien eingeschritten und hätten den Mann festgehalten und seine Identität geklärt. Die weiteren Ermittlungen habe der Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernommen.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

3 Kommentare

  1. 3.

    Wo sind hier bitte die großen Sprücheklopfer, die zum Thema Rigaer Straße nach Law&Order schreien? Widerliche, feige Tat. Und das noch mit einem Kind auf dem Arm erdulden zu müssen. Beschämend, solch primitiver, hasserfüllter Rassismus.

  2. 2.

    Widerlich - und feige.

  3. 1.

    Ein Glück war das Sicherheitspersonal da. Oft hört man bei solchen Meldungen ja "der Täter konnte unerkannt fliehen".

Das könnte Sie auch interessieren