Ein rotes Kreuz und das Wort Notaufnahme stehen auf einem Schild vor einer Rettungsstelle. (Quelle: imago-images/xcitepress)
Bild: imago-images/xcitepress

Gegen parkendes Auto gefahren - Rennradfahrer stirbt elf Tage nach Unfall in Perleberg

Ein Radfahrer, der vor gut eineinhalb Wochen in Perleberg (Prignitz) verunglückt ist, ist seinen Verletzungen erlegen. Wie die Brandenburger Polizei am Freitag mitteilte, starb der 63-Jährige am Donnerstag in einem Krankenhaus.

Der Mann war am 25. August in der Wilsnacker Straße mit seinem Rennrad frontal gegen ein geparktes Auto gefahren und hatte sich dabei schwer verletzt. Laut Polizei war der 63-Jährige nicht bei Bewusstsein, als die Rettungskräfte eintrafen. Warum der Mann das parkende Fahrzeug übersehen hatte, ist unklar.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Luftbild vom Einkaufszentrum in Wildau nach dem Brand
rbb/Tino Schöning

Verdacht auf Brandstiftung - Einkaufszentrum in Wildau abgebrannt

In Wildau (Dahme-Spreewald) ist am Dienstagmorgen ein Einkaufszentrum in Brand geraten. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Gebäude bereits voll in Flammen. Ein Großteil des Daches stürzte ein. Auslöser des Brandes war offenbar ein angezündetes Sofa.