Sturmtief Mortimer (Quelle: imago)
Bild: imago-images

Tief Mortimer - Erster Herbststurm in Berlin und Brandenburg erwartet

"Stilles Wasser" - so wird der Name Mortimer auch übersetzt. Für das Wetter, das Tief Mortimer am Montag bringen soll, passt das allerdings nur halb: Nass soll es werden - nicht aber still, denn Sturm zieht auf.

In Berlin und Brandenburg wird zum Wochenstart der erste Herbststurm der Saison erwartet.

In der Nacht zu Montag solle das Tief Mortimer für Sturm vor allem im Süden und Westen Deutschlands sorgen. Zum Morgen hin erreiche das stürmische Wetter dann auch den Norden und Osten, wie ein Sprecher des Wetterdienstes Meteogroup dem rbb am Sonntag sagte.

Höhepunkt am Vormittag

Den Höhepunkt des Sturms erwartet Meteogroup in Berlin und Brandenburg zwischen 9:00 und 14:00 Uhr. Demnach werden dann Windgeschwindigkeiten zwischen 70 und 90 Kilometer in der Stunde erwartet - lokal sind sogar Sturmböen um 100 km/h möglich.

Der Deutsche Wetterdienst teilte mit, es müsse verbreitet mit schweren Sturmböen um 95 km/h aus Nordwest gerechnet werden. Kurzzeitig, also im Zeitraum von ein bis zwei Stunden, könnten auch orkanartige Böen um 110 km/h möglich sein. Am späten Sonntagabend gab der DWD eine Warnung vor schweren Sturmböen ab dem frühen Morgen heraus [dwd.de].

Der Sturm kommt laut dem Sprecher von Meteogroup recht früh im Herbst. Weil die Bäume noch ihr Laub tragen, sei mit herabfallenden Ästen und eventuell auch umstürzenden Bäumen zu rechnen.

Bahn warnt vor Beeinträchtigungen

Die Deutsche Bahn warnte bereits vorab vor möglichen Einschränkungen. Fahrgäste sollten sich vor Reiseantritt erkundigen, ob es durch den Sturm zu Änderungen im Fahrplan komme.

Das stürmische Wetter soll sich im Laufe des Montagnachmittags allerdings wieder beruhigen. Am Dienstag erwarteten die Wetterexperten Regen und Wolken. Vereinzelt könne es Gewitter geben.

Sendung: Abendschau, 29.09.2019, 19:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

4 Kommentare

  1. 4.

    Ich freue mich für die Natur. Endlich kommt Wasser von oben. Wenn auch reichlich spät;-)

  2. 2.

    Tja, was soll man sagen....der Herbst ist da und wenn ich aus dem Fenster schaue, sieht es dort draussen auch wirklich sehr herbstlich aus;-)

  3. 1.

    @rbb Beeinträchtigt so ein Sturm nur die Bahn oder ist der Flugverkehr davon eventuell auch betroffen?

Das könnte Sie auch interessieren