Autos stehen auf der Autobahn A10 in Richtung Norden im Stau. Quelle: dpa/Andrea Warnecke
Bild: dpa/Andrea Warnecke

Zwischen Pankow und Mühlenbeck - A10-Abschnitt bis Donnerstagmorgen gesperrt

Auf dem nördlichen Berliner Ring kann es in der Nacht auf Donnerstag zu erheblichen Behinderungen kommen. Der Abschnitt zwischen Pankow und Mühlenbeck wurde am Mittwochabend um 22 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Grund sind Brückenarbeiten.

Autofahrer auf dem nördlichen Berliner Ring müssen sich auch in dieser Woche auf massive Behinderungen einstellen, weil erneut alte Brücken abgerissen werden müssen.

Zwischen dem Dreieck Pankow und der Anschlussstelle Mühlenbeck ist die A10 deshalb am Mittwoch um 22.00 Uhr komplett gesperrt worden, teilte der Autobahnbetreiber Havellandautobahn mit. Die Sperrung wird bis Donnerstagmorgen 5.00 Uhr dauern. Bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war der Abschnitt gesperrt.

Eine beschilderte Umleitungsstrecke über Summt, Wensickendorf und Wandlitz wurde eingerichtet.

Erneuerung bei laufendem Verkehr

Die A10 zwischen den Dreiecken Havelland und Pankow gehört zu den meistbefahrenen Strecken der Hauptstadtregion. Sie sollen bis 2022 unter laufendem Verkehr ausgebaut und erneuert werden, um dem künftigen Verkehrsaufkommen gerecht zu werden, wie der Betreiber mitteilte.

Deshalb wird die Fahrbahn auf circa 30 Kilometern Länge bei laufendem Verkehr sechsspurig ausgebaut. Im Zuge des Ausbaus der A10 wird das Brückenbauwerk BW86Ü1 (Überführung der L305) ersatzneugebaut.

Sendung: Brandenburg Aktuell, 14.10.2019, 19.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

5 Kommentare

  1. 5.

    Bei Schweißarbeiten an der Brücke zwischen Rüdersdorf u. Erkner-an der Brücke über den Mühlenfließ entstand ein Brand. Die Brücke bleibt bis Sonntag gesperrt. Wieder Leichtsinn oder Unaufmerksamkeit ? Riesenstau !

  2. 3.

    An alle künftigen Meckerköppe. Für jeden Schiet gibts 'ne App. Wetter, Whats app. Es gibt auch Webseiten auf denen man sich locker vorher informieren kann. baustellen-check.de z.B. wäre eine solche. Viele kleine Baustellen hintereinander - ja da sollte man sich schon 'n Brötchen mitnehmen. Wenn nicht gebaut wird, meckern alle über Schlaglöcher, wird gebaut, wird gemeckert über Baustellen. Leute, ich verstehe euch langsam nicht mehr.

  3. 2.

    Wäre gut zu wissen wann die nächsten Sperrung anstehen, wertes RBB. ;-)

  4. 1.

    Achtung, Flixbus-Benutzer: Da werdet ihr hängen bleiben, und Handy-Empfang ist da auch nicht...

Das könnte Sie auch interessieren