Gesundbrunnencenter in Berlin-Mitte (Bild: imago images/Joko)
Bild: imago images/Joko

Vor dem Gesundbrunnencenter - Aufregung nach Schüssen aus Schreckschusspistole

Drei unbekannte Personen sollen am Montagmittag vor dem Gesundbrunnencenter in Berlin-Mitte mit einer Schreckschusspistole geschossen und das Einkaufszentrum betreten haben. Das teilte die Berliner Polizei auf Twitter mit.

Laut Polizeisprecher schien bei dem Vorfall niemand verletzt worden zu sein. Trotz schneller Sperrung aller Ausgänge blieb die Suche nach dem Trio zunächst ohne Erfolg. Am frühen Abend konnte dann Entwarnung gegeben werden. "Es besteht keine Gefahr", sagte ein Polizeisprecher. Die drei unbekannten Personen konnten bis zum Montagabend nicht gefasst werden, sagte ein Polizeisprecher auf rbb|24-Nachfrage. Es werde weiter ermittelt.

Das große Einkaufszentrum befindet sich gleich neben dem S- und U-Bahnhof Gesundbrunnen, wo auch Regional- und Fernzüge halten.

Sendung: Abendschau, 21.10.2019, 19:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Sind denn eigentlich überall nur noch Bekloppte unterwegs? Fällt anderen Bürgern so etwas auch auf? Bin empört!

Das könnte Sie auch interessieren