Die Oberbaumbrücke am 08.10.2019. (Quelle: imago images/Stefan Zeitz)
Bild: imago images/Stefan Zeitz

Nach Sanierung - Oberbaumbrücke ab Dienstag wieder für Verkehr geöffnet

Die Oberbaumbrücke in Berlin ist ab Dienstagnachmittag wieder vollständig befahrbar. Das teilte die Verkehrs-Informations-Zentrale (VIZ) mit.

Künftig steht auf der Brücke für Autofahrer nur noch eine Spur pro Richtung zur Verfügung. Radfahrer haben dagegen deutlich mehr Platz. Der Radweg ist nun in beiden Richtungen zwei Meter breit, hinzu kommt ein 80 Zentimeter breiter Sicherheitsstreifen. Die Fahrbahn für Kraftfahrer schrumpft von sechs auf etwa viereinhalb Meter.

Die Oberbaumbrücke wurde seit Mai saniert.

Schematische Darstellung der Fahrbahnen auf der Oberbaumbrücke
Bild: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

Sendung: Abendschau, 21.10.2019, 19.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

7 Kommentare

  1. 7.

    Ein Schritt in die richtige Richtung. Der Verkehrsraum wird nun fairer zwischen den Verkehrsteilnehmern aufgeteilt. Dank an Politik und Verwaltung.

  2. 6.

    "Die meisten anderen Spreebrücken sind wegen Baufälligkeit oder Neubau sowieso nur eingeschränkt
    nutzbar und der Rest wird nun auch noch eingeengt"

    wieso eingeengt? Die Radwege werden doch erweitert?

    Autofahrer sollten sich eh so langsam dran gewöhnen, mehr andere Verkehrsmittel zu nutzen. Bis dahin können sie jetzt zumindest ein klein wenig einen Eindruck davon bekommen, wie es einem als nicht Autofahrer bisher in dieser Stadt ging.

  3. 5.

    Es ist schön, dass die Fahrradfahrer ihre Sicherheits und Komfortzone haben. Die Kehrseite: In der Hasenheide, wo mittlerweile auch ein breiter, grüner Fahrradstreifen ist, fahren nach wie vor viele Fahrradfahrer auf den Fußwegen, nicht selten rücksichtslos und in der falschen Richtung. Ohne Licht. Verkehrsregeln? Nein danke! Und seit die Straße einspurig ist, fahren regelmäßig Motorradfahrer auf dem Radweg am Stau vorbei. Das wird auf der Oberbaumbrücke nicht anders werden. Sehr geehrte Frau Verkehrssenatorin, nennen Sie dies ein geglücktes Experiment? Bitte nachbessern. Bei den Fahrradfahrern!

  4. 4.

    Prima! Ich freue mich über jeden ausgebauten Radwegmeter in Berlin. Eine sehr sinnvolle Investition.

  5. 3.

    Schön, wieder eine Staustelle mehr in
    Berlin. Die meisten anderen Spree-
    brücken sind wegen Baufälligkeit oder Neubau sowieso nur eingeschränkt
    nutzbar und der Rest wird nun auch
    noch eingeengt. Hätte eher an eine
    Verlängerung der Straßebahn gedacht, aber die Gleise wurden ja wieder entfernt. Wann wird wieder der Brückenzoll eingeführt, wäre doch auch noch eine Einnahmequelle.

  6. 2.

    Gefällt mir- und das jetzt bitte überall in ganz Berlin

  7. 1.

    Mehr Platz für das Fahrradfahren - sehr gut! Bitte mehr davon.

Das könnte Sie auch interessieren