Ringbahn bei Dunkelheit in Berlin (Symbolbild: imago images / STPP)
Bild: imago images / STPP

Sachbeschädigungen in der S41 - Jugendliche randalieren in der Ringbahn

Dutzende Jugendliche haben in der Nacht zum 3. Oktober in der Ringbahn zwischen Südkreuz und Westkreuz randaliert. Mitglieder einer etwa 100-köpfigen Gruppe rissen um kurz nach Mitternacht Deckenverkleidungen und eine Haltestange heraus.

Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, war ein Zug der S-Bahn-Linie 41 betroffen. Die Beamten nahmen bei 59 Personen zwischen 17 und 19 die Personalien auf. Ermittelt wird wegen Landfriedensbruchs und gemeinschaftlicher Sachbeschädigung.

Zeugen gesucht

Die Bundespolizei sucht Zeugen, die die Vorfälle beobachtet haben und nimmt Hinweise unter den Rufnummern (030) 20622 9360 und unter der kostenfreien Hotline (0800) 688 80 00 entgegen.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

8 Kommentare

  1. 7.

    Super Idee ;) Ein Hafttag kostet den Steuerzahler ca 100 Euro. Bei 59 Jungs 5.900 x 7= 41.400 Euro nur für die Haftkosten. Vielleicht gibt's ne bessere und günstigere Strafe. Sozialstunden zum Beispiel S-Bahnen reinigen. Scheint die DB leider selbst nur noch selten zu machen.

  2. 5.

    Man fragt sich immer wieder, was sind das für Jugendliche und warum werden sie nicht zur Rechenschaft gezogen.
    Unsere Gesetze sind nicht mehr dieser Zeit angepasst.

  3. 2.

    Auch die S1 ist in letzter Zeit immer wieder großflächig beschmiert. Zumindest hatten die Typen bisher so viel Anstand, die Sitze zu verschonen. In dem Alter haben Jungs eben ne Menge Grütze in der Birne, das war schon immer so. Deswegen war die Wehrpflicht auch keine so schlechte Sache ;-) Warum gibt es eigentlich keine Videoüberwachung in den S-Bahnen? Das ist völlig unverständlich für mich.

  4. 1.

    Warum nimmt man von diesen Leuten nur die Personalien auf? Wenn bei uns alles richtig laufen würde, wären die jetzt schon verurteilt und würden mindestens für eine Woche im Knast sitzen. Wer als Jugendlicher nicht weiß, dass man mit öffentlichen Verkehrsmitteln pfleglich umzugehen hat, der muss das eben noch mal speziell erklärt bekommen. Da lobe ich mir wirklich die Verhältnisse in Singapur.

Das könnte Sie auch interessieren