SYMBOLBILD - U-Bahn-Linie 1 am Halleschen Ufer in Berlin-Kreuzberg (Foto: dpa/Bildagentur-online/Joko)
Bild: Symbolbild von dpa/Bildagentur-online/Joko

Ersatzverkehr bis Samstag - U1 und U3 nach Brückenbrand bis Samstag unterbrochen

Schlechte Nachrichten für U-Bahn-Nutzer: Die Linien 1 und 3 sind zwischen Nollendorfplatz und Kottbusser Tor voraussichtlich bis Samstag unterbrochen. Grund ist ein kaputtes Kabel an einer Hochbahntrasse - nach einem Brand unter der Brücke. Ersatzweise fahren Busse.

Nach einem Feuer unter einer U-Bahn-Brücke in Berlin-Kreuzberg ist der Verkehr der Linien 1 und 3 zwischen Nollendorfplatz und Kottbusser Tor seit Dienstagnachmittag unterbrochen. Die Beseitigung des Brandschadens wird nach Angaben der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bis voraussichtlich Samstag dauern. Wie ein Sprecher der BVG dem rbb sagte, sind durch den Brand Kabel an der Hochbahn-Trasse zerstört worden, die erst erneuert werden müssen. "Jedes Kabel muss per Hand repariert werden", hieß es.

Polizei geht von fahrlässiger Brandstiftung aus

Auf ihrer Webseite teilte die BVG am Dienstagabend mit, dass ein erster provisorischer Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet worden sei. Ab Mittwochfrüh fahren Ersatzbusse dann zwischen Gleisdreieck - bis dorthin sollen Passagiere die U2 nutzen - und Kottbusser Tor. Die BVG betonte jedoch, dass ein gleichwertiger Ersatz angesichts der Umstände unrealistisch sei und empfiehlt, den Bereich zu umfahren. 

In der Nähe der Zossener Brücke in Kreuzberg war am Nachmittag ein Gebüsch unter der Hochbahn in Brand geraten, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Feuer ist inzwischen gelöscht. Die genaue Brandursache war zunächst unklar. Die Polizei gehe von fahrlässiger Brandstiftung aus, sagte eine Sprecherin. Einen Anschlag habe die Kripo ausgeschlossen.

Sendung: Abendschau, 01.10.2019, 19:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 1.

    Wo denn nun? Kottbuser Tor oder eher doch Kottbusser Tor?

Das könnte Sie auch interessieren