Busunfall in Werder (Havel) am 04.10.2019 (Bild: NonstopNews)
Video: Brandenburg aktuell | 04.10.2019 | Franziska Tenner | Bild: NonstopNews

Brandenburger Straße - Fahrgast in Werder von Bus überrollt und tödlich verletzt

In Werder (Potsdam-Mittelmark) ist es am frühen Freitagmorgen in der Nähe der Bundesstraße B1 zu einem schweren Unfall mit einem Linienbus gekommen. Wie die Polizei dem rbb bestätigte, ist dabei ein Fahrgast ums Leben gekommen.

Aus ungeklärter Ursache das Gleichgewicht verloren

Wie Therese Franz, die Sprecherin der Polizeidirektion West der rbb-Welle Antenne Brandenburg sagte, ist der Mann an der Haltestelle Brandenburger Straße Ecke Lietzes Weg in Fahrtrichtung Werder-Zentrum ausgestiegen und verlor aus noch ungeklärter Ursache das Gleichgewicht. Daraufhin sei er auf die Straße gefallen und von dem wieder anrollenden Bus überrollt worden. Er sei noch am Unfallort gestorben. Alter und Identität des Toten sind noch nicht bekannt.

Brandenburger Straße vorübergehend voll gesperrt

Am Freitagvormittag waren Unfallgutachter im Einsatz, um das genaue Geschehen zu rekonstruieren, sagte Franz. Außerdem werde wegen fahrlässiger Tötung im Straßenverkehr ermittelt. Die Ermittlungen würden sich gegen den Busfahrer richten, sagte die Sprecherin.

Die Unfallstelle und die Brandenburger Straße stadteinwärts waren vorübergehend voll
gesperrt. Noch am Vormittag konnten die Sperrungen wieder aufgehoben werden.

Sendung: Antenne Brandenburg, 04.10.2019, 8.30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren