Symbolbild - Granatsplitter und der ausgebrannte Granaten, Weltkriegs-Munition (dpa/Klaus-Dietmar Gabbert)
Bild: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert

Sperrungen und Evakuierungen - In Großbeeren wird am Mittwoch Munition gesprengt

Wegen einer Munitionssprengung werden am kommenden Mittwoch in Großbeeren (Teltow-Fläming) mehrere Straßen gesperrt und Häuser evakuiert.

Ab 9.30 Uhr werden der Birkenhainer Ring und die Mahlower Straße im Gemeindeteil Birkenhain sowie in Teltow die Wilhelm-Külz-Straße, Rudolf-Virchow-Straße, Pestalozzistraße und die Hardenbergstraße gesperrt, wie die Gemeinde Großbeeren am Freitag mitteilte. Betroffene Anwohner seien gebeten worden, ihre Häuser pünktlich zu verlassen, damit die Sperrung schnell wieder aufgehoben werden kann. Eine Transportmöglichkeit und Notunterkünfte werden eingerichtet.

Die Munition soll gegen 11 Uhr vom brandenburgischen Kampfmittelbeseitigungsdienst gesprengt werden. Gegen 12 Uhr könnten dann die Sperrungen wieder aufgehoben werden. Die Munition war auf einer Freifläche zwischen Birkenhain und Teltow entdeckt worden. Um welche Art von Munition es sich handelt, wurde nicht mitgeteilt.

Ungefährer Fundort der Munition:

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren