Symbolbild: Einsatzfahrzeug der Berliner Polizei fährt auf einer Strasse. (Quelle: imago images/Marius Schwarz)
Bild: imago images-Symbolbild/Marius Schwarz

Berlin-Friedrichshain - Hakenkreuz und "Raus" in Döner-Imbiss geschmiert

In einem Döner-Imbiss in Berlin-Friedrichshain haben Einbrecher mit Farbe ein Hakenkreuz und das Wort "Raus" hinterlassen.

Der Besitzer des Lokals rief am Mittwochabend die Polizei, nachdem er die grünen Schmierereien an einer Wand entdeckt hatte. Nun ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, kann sich der Einbruch in der Zeit seit dem 29. November ereignet haben. Der Imbiss sei derzeit nicht in Betrieb.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

5 Kommentare

  1. 4.

    Wie kommen Sie auf die AfD?
    Kann genauso gut eine neue Aktion des Zentrums für politische Schönheit gewesen sein!

  2. 2.

    Was hat denn die AfD damit zu tun? Das sind wieder einmal die "Unwissenden", die versuchen einen Ärger anzuzetteln.
    Ich glaube dieser Vandalismus ist fake, um dieses Licht auf die AfD zu lenken.

  3. 1.

    Danke AFD für nichts

Das könnte Sie auch interessieren

Haluka Maier-Borst
rbb|24/Mitya

Der Absacker - Darf es noch ein Schuss Skepsis sein?

Dass Bürgerinnen und Bürger kritisch sind, auch uns gegenüber, ist unglaublich wichtig. Dass aber manche einem sogar Grundkenntnisse in Mathematik absprechen, ist dann doch vielleicht etwas viel des Guten, findet Haluka Maier-Borst.