Ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. (Quelle: dpa|Ostalb Network)
Bild: dpa|Ostalb Network

Empore zum Teil eingestürzt - Feuer in Eberswalder Stadtkirche

In der größten Stadtkirche von Eberswalde (Barnim) ist am Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen.

Nach Angaben der "Märkischen Oderzeitung" hatte eine Anwohnerin starken Qualm in der Maria-Magdalenen-Kirche bemerkt. Im Inneren brannte die Empore, die zum Teil eingestürzt ist.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte das Feuer nach einer Stunde gelöscht. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache wird noch ermittelt.

Die Maria-Magdalenen-Kirche wurde im 14. Jahrhundert erbaut und steht unter Denkmalschutz.
 

Sendung: Inforadio, 02.12.2019. 17.40 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren