Foto einer ausgebrannten Wohnung von außen (Foto: Morris Pudwell)
Bild: Morris Pudwell

Großeinsatz in Neukölln - Ein Schwerverletzter bei Brand in Mehrfamilienhaus

In Berlin-Neukölln wurde bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus ein Mensch schwer verletzt und musste ins Krankenhaus. Das teilte die Feuerwehr am Samstagmorgen auf Twitter mit. Demnach sind vier weitere Bewohner des Hauses in Betreuung. Zuvor war von mehreren Verletzten die Rede.

Eine der Wohnungen brannte am Samstagmorgen in voller Ausdehnung, wie die Feuerwehr mitteilte. Es waren rund 80 Einsatzkräfte vor Ort. Derzeit gebe es noch Nachlöscharbeiten.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Toter Radfahrer Groß-Berliner-Damm, Johannisthal, Treptow (Quelle: rbb/Morris Pudwell)
rbb/Morris Pudwell

Berlin-Johannisthal - Radfahrerin stirbt nach Unfall mit BVG-Bus

Es ist schon die zweite Radfahrerin, die in diesem Jahr in Berlin bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt: In Johannisthal geriet eine Frau unter einen abbiegenden BVG-Bus. Stimmen für ein flächendeckendes Tempolimit in der Stadt werden laut.