Ein Auto wird aus dem Hafenbecken an der Ziegelei im Zehdenicker Ortsteil Mildenberg (Landkreis Oberhavel) geborgen (Bild: rbb)
Bild: rbb

Taucher und Kran im Einsatz - Handbremse nicht angezogen - Auto rollt ins Hafenbecken

Feuerwehrleute haben das Auto eines 45-Jährigen aus dem Hafenbecken an der Ziegelei im Zehdenicker Ortsteil Mildenberg (Oberhavel) geborgen.

Der Mann hatte seinen Wagen am Donnerstagabend auf dem abschüssigen Parkplatz abgestellt, ohne die Handbremse anzuziehen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Anschließend sei der Pkw ins Wasser gerollt und sei versunken.

Die Feuerwehr forderte Taucher und einen Kran zur Bergung des Fahrzeugs an, sodass es gegen 23.40 Uhr aus dem Wasser geholt werden konnte. Zum Schaden machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Sendung: Antenne Brandenburg, 17.01.2020, 15:45 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren