Oberstufenzentrum in Nauen (Bild: TNN)
Bild: TNN

Oberstufenzentrum Nauen - Brennendes Handy führt zu Großeinsatz an Schule

Ein brenenndes Handy hat am Montag im Oberstufenzentrum Nauen einen größeren Einsatz der Rettungskräfte ausgelöst.

Nach rbb-Informationen hatte ein Schüler - offenbar aus Verärgerung - im Unterricht sein Smartphone durch den Raum geworfen. Danach soll er das Gerät weiter mit Gewalt zerstört haben. Das Handy ging plötzlich in Flammen auf. Wie die Schulleitung auf Nachfrage von rbb|24 bestätigte, brannte das Handy aufgrund "äußerlicher Krafteinwirkung". Dabei habe es es eine starke Rauchentwicklung gegeben.

Eine Sprecherin des Bildungsministeriums sagte, es habe eine große Stichflamme gegeben. Der Grund sei bisher unklar. Die Lehrerin habe alle Schüler sofort aus dem Raum geschickt, 14 Schüler und die Lehrerin seien vorsorglich in eine Klinik gekommen. Zwei Schüler seien zur Beobachtung dort geblieben. Sie wurden am Dienstag aus dem Krankenhaus entlassen.

In der berufsvorbereitenden Klasse werden 16- bis 18-Jährige an zwei Tagen in der Woche unterrichtet, an drei Tagen haben sie eine fachpraktische Ausbildung.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

11 Kommentare

  1. 11.

    Ich bin mal neugierig, ob Smartphones in Deutschland verboten werden, sobald sich unter Politikern herumgesprochen hat, dass sie nicht klimaneutral produziert werden, nicht biologisch abbaubar sind, beides vielen Jugendlichen egal ist und es sogar (wie hier anschaulich demonstriert) sog. "Wegwerfhandies" gibt.
    Allerdings... wenn Jugendliche etwas tun, sind es ja eh meistens "Einzelfälle", gell?

  2. 10.

    "Der Grund sei bisher unklar" lol... echt jetzt???
    Klugscheißermodus an# Beim mechanischen Beschädigen einer mehrschichtigen LiPo-Zelle verbinden sich dir Stoffe im Akku und münden in einer Exothermen Redoxreaktion

  3. 8.

    Dann wirft das Kind halt mit etwas anderem..
    Ihr Kommentar müsste auch verboten werden da er nicht durchdacht ist....

    Am besten wir verbieten SCHULEN! Dann kann dort auch nichts passieren! *Satire*

  4. 7.

    Das ist die Jugend die IHR (als Eltern) herangezogen habt....
    Für "Wertevermittlung" hat es leider nicht gereicht aber Hauptsache das neuste Smartphone oder die Playstation zu Weinachten...

    Und dann fragen sich Menschen "Was ist das für eine Jugend blos.."? Die, welche IHR zugelassen habt...

  5. 6.

    Was ist das bloß für eine Jugend die wir hier erleben müssen.
    Ich möchte kein Lehrer sein.

  6. 5.

    Handy-verbot in der Schule !! Was sind das nur für Zustände. Was müssen die Lehrkräfte alles ertragen?

  7. 3.

    Was sind das nur für Meldungen???
    In Brand geraten ist ja wohl nicht " explodiert"

  8. 2.

    Anscheinend sind Smartphones zu billig, wenn man sie aus Wut zerstört.

  9. 1.

    Fazit? - Smartphones sind nicht unbegrenzt belastbar. - Dumm geworfen!

Das könnte Sie auch interessieren