Kinder springen bei der Eröffnung der Schwimmbad-Traglufthalle in Berlin-Wedding ins Wasser (Quelle: dpa/Koall).
Bild: dpa/Carsten Koall

Kombibad Seestraße in Berlin - Weddinger Schwimmbad öffnet Traglufthalle für alle

Die Traglufthalle im Kombibad an der Seestraße in Berlin-Wedding ist ab Montag für jedermann zugänglich. Wochentags bis 16 Uhr könne die Allgemeinheit das 50-Meter-Sportbecken mit acht Bahnen sowie ein ebenfalls 50 Meter langes Nichtschwimmerbecken nutzen, teilten die Berliner Bäder-Betriebe mit. Den Besuchern steht damit im Hallenbad insgesamt mehr Platz im Wasser zu Verfügung. Nach 16 Uhr sei die Traglufthalle dann für Vereine reserviert.

Schwimmunterricht zurück im Hallenbad

Der Schwimmunterricht für Schüler findet vorerst nicht mehr in der Traglufthalle statt, sondern im Hallenbad. Grund sind Temperaturschwankungen in dem überdachten Außenbecken. Schwankungen um etwa fünf Grad bei den Wasser- und Lufttemperaturen könnten dazu führen, dass sich die Kinder und Jugendlichen, die beim Schwimmunterricht nicht permanent im Wasser sind, erkälten.

Die Verlegung des Schulschwimmens in das Hallenbad hatte dazu geführt, dass der öffentliche Betrieb für Freizeitschwimmer massiv eingeschränkt werden musste. Sie konnten nur zwischen 6:30 Uhr und 8 Uhr schwimmen. Das hat nun ab Montag ein Ende.

Investitionen in Höhe von 2,2 Millionen Euro

Die 2,2 Millionen Euro teure Traglufthalle sollte als Ersatz für das Paracelsus-Bad in Reinickendorf und das Stadtbad Tiergarten fungieren, die die kommenden Jahre saniert werden. Die Konstruktion ist im Boden verankert und überspannt das 50 Meter lange Außenbecken des Freibades. Die dadurch entstandenen rund 2.000 Quadratmeter sollten somit drei Jahre lang auch im Winter nutzbar gemacht werden.

Nach Angaben des Traglufthallenbetreibers Paranet ist die Halle in Wedding die größte Anlage ihrer Art in Deutschland. Das Unternehmen betreibt ähnliche Hallen auch in Darmstadt und Neumünster.

Sendung: Inforadio, 09.01.2020, 18:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 2.

    antwort auf frida: die halle und die traglufthalle machen um 6:30 uhr auf (außer montags). mensch kann also auch vor der arbeit schwimmen - klar wenn sie schon sehr früh arbeiten müssen wird es schwierig.

  2. 1.

    Berufstätige können das Bad dann nur im Urlaub nutzen?

Das könnte Sie auch interessieren