01.03.2020, Berlin: Ein Wagen der Kriminaltechnik der Polizei steht vor einem Wohnhaus an der Wörlitzer Straße in Marzahn.
Video: Abendschau | 01.03.2020 | Rainer Unruh | Bild: dpa

Berlin-Marzahn - 38-jährige Frau und neunjährige Tochter getötet

In einer Wohnung in Berlin-Marzahn sind am Samstagabend die Leichen einer 38-Jährigen und ihrer neun Jahre alten Tochter entdeckt worden. Die Mordkommission ermittelt, die Hintergründe sind am Tag danach vollkommen unklar.

Im Berliner Stadtteil Marzahn sind am Samstagabend zwei tote Personen in einem Mehrfamilienhaus gefunden worden. Wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte wurden gegen 20 Uhr die Leichen einer 38-jährigen Frau und ihrer neunjährigen Tochter entdeckt.

Zuvor hatte ein Polizeisprecher auf Anfrage von rbb|24 bereits mitgeteilt, dass es sich um ein Tötungsdelikt handelt.

Hinweise zu einem Täter gebe es noch nicht. Auch seien die Hintergründe der Tat vollkommen unklar. Die Mordkommission ermittelt.

Der Tatort befindet sich in einem mehrgeschossigen Plattenbau in der Wörlitzer Straße. Die Wohnung wurde am Sonntag von Kriminaltechnikern auf Spuren untersucht. Nach Angaben von Nachbarn lebten die Opfer erst seit kurzem in der Wohnung.

Sendung: Inforadio, 01.03.2020, 8 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 2.

    Man muss sich leider bemühen und auf anderen Berliner Seiten lesen um mehr zu erfahren.

    Als Vater einer Tochter ist das irgendwie noch bitterer - als es früher ohne Kinder war.

  2. 1.

    Solche Meldungen sind immer sehr schlimm, was mag da nun für eine Geschichte hinterstecken. Man muss doch keinen umbringen um seine Probblematik zu lösen.
    Einfach zwei Leben ausgelöscht.

Das könnte Sie auch interessieren