Eine Rauchwolke zieht über Häuser in Neu-Hohenschönhausen. (Quelle: dpa/Kay Nietfeld)
Audio: rbb 88.8 | 03.04.2020 | Raphael Knop | Bild: dpa/Kay Nietfeld

Ein Feuerwehrmann leicht verletzt - Großbrand in Neu-Hohenschönhausen gelöscht

Großbrand bei in Neu-Hohenschönhausen: Dort standen mehrere Dächer in einer dicht besiedelten Wohnsiedlung in Flammen. Rund 120 Berliner Feuerwehrleute waren im Einsatz, einer von ihnen wurde leicht verletzt.

Am Freitag sind mehrere Hochhausdächern im Berliner Ortsteil Neu-Hohenschönhausen (Bezirk Lichtenberg) in Brand geraten. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht, wie ein Feuerwehrsprecher am Nachmittag sagte. Weitere Verletzte habe es nicht gegeben. Am Nachmittag war der Brand den Angaben zufolge gelöscht. Insgesamt waren rund 120 Feuerwehrleute im Einsatz.

Das Feuer brach in der Wiecker Straße in Neu-Hohenschönhausen aus und griff auf eine Fläche von 1.200 Quadratmetern über. Der Brand hatte zunächst sehr bedrohlich gewirkt. Eine große Rauchwolke war über die Häuser gezogen und von Weitem zu sehen gewesen.

Die Menschen in den Wohnungen der Häuser seien jedoch nicht gefährdet gewesen, sagte der Feuerwehrsprecher. Das liege an massiven Betondecken, die ein Übergreifen der Flammen verhindert hätten.

Betroffen waren fünf direkt aneinanderliegende, zwölfgeschossige Mietshäuser. Das Feuer sei auf einem Haus ausgebrochen und habe sich dann über die zusammenhängenden Dächer ausgebreitet. Zuvor hatte die Feuerwehr von einem einzigen Hochhaus gesprochen.

Video zeigt Explosion auf dem Dach

In den sozialen Medien wurden zahlreiche Bilder einer großen Rauchwolke gepostet. Ein Twitter-User berichtete von einem explosionsartigen Geräusch. Auf weiteren Videos sind eine Art Verpuffung zu hören und ein Feuerball zu sehen. Sie zeigen auch ein Baugerüst am Haus. Einen Zusammenhang zwischen Dachdeckerarbeiten und dem Ausbruch des Feuers schließt die Polizei nach Informationen von rbb|24 derzeit nicht aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Die Berliner Verkehrsinformationszentrale meldete am Freitagmittag wegen des Brandes eine Vollsperrung der Zingster Straße zwischen Ahrenshooper Straße und Ribnitzer Straße.

Wiecker Straße in Neu-Hohenschönhausen

Sendung: Inforadio, 03.04.2020, 14:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

14 Kommentare

  1. 13.

    Ich würde mal auf kochendem Bitumenkessel oder Busenbrenner beim verkleben von Dachbahnen tippen. Kommt bei Dacharbeiten leider immer mal wieder vor. Die wahrscheinlich unter den Dachbahnen liegende Styropor-Dachdämmung hat dann als Brandbeschleuniger gewirkt. Warum auf einen so große Dachfläche keine Brandmauern auf dem Dach waren? Ich hoffe die werden bei der Sanierung nachgerüstet.

  2. 11.

    Nicht vergessen: So trocken wie es jetzt ist, wird es auch noch öfter im Wald brennen. Egal ob Corona oder nicht. Nur eine Warnung für die, die sich wünschen, dass nach der Ausgangssperre wieder die große Fliegerei losgehen kann.

  3. 10.

    Wie konnte sich das Dach entzünden...?

  4. 9.

    Ich wünsche meinem Mann bei diesem Einsatz, das er gesund wieder heim kommt. Wie auch nach jedem Transport eines positiven Corona-Patienten. Wir lieben Dich, Oberbrandmeister Marcus Thiel.

  5. 8.

    Anhand von Videoaufnahmen + Google Maps kann man erkennen, dass es in der Ribnitzer Straße brennt. Die Wicker Straße grenzt zwar an, ist aber nicht mit den brennenden Häusern verbunden. Das Feuer begann scheinbar Ribnitzer 25 und breitete sich Richtung 17 aus wegen dem Wind. Die Hausnummmern kann man ja bei Google Maps auch ablesen.

  6. 7.

    Liebes rbb Team,
    das Feuer ist in der Ribnitzer Str. auf dem Dach zwischen den Hausnummer 17 -25 ausgebrochen.
    Die Häuser sind 11 Geschosser. Ihr könn es ruhig glauben, denn ich wohne hier und konnte nicht mehr ins Haus.
    Mit freundlichem Gruss

  7. 6.

    Liebes Rrbb Team
    Ich wohne in der wiecker Str. was die Feuerwehr sagt ist falsch da es in der Ribnitzer Str. Brannte sorry

  8. 5.

    Liebes RBB-Team es war in der Ribnitzer Straße, die Wiecker beginnt erst um die Ecke und dort hat es definitiv nicht gebrannt.
    Wohne dort um die Ecke, daher weiß ich es.

  9. 4.

    Ist an der Ribnitzer Straße. Steht unten am Gebäude über den Eingängen dran!

  10. 3.

    Auf den Fotos brennt das Dach in der Ribnitzer Str. Habe selbst dort gewohnt. Mag sein, dass das Feuer in der Wiecker Str., die man auf den Fotos nicht sieht, ausgebrochen ist und dann übergegriffen hat.

  11. 1.

    Dem Video nach zu Urteilen, würde ich sagen da brennt es in der Ribnitzer Str. nicht in der Wiecker Str.

Das könnte Sie auch interessieren