Lutz-Norbert Ihbe, Besitzer vom Pfingstrosen-Park, steht am 08.05.2020 in Friedrichsaue (Brandenburg) hinter einem Busch mit noch geschlossenen Blüten einer Pfingstrose. An den kommenden Wochenenden laden 116 Hobbygärtner in Berlin und Brandenburg Besucher in ihre grünen Oasen. (Bild: dpa/Patrick Pleul)
Bild: dpa/Patrick Pleul

Berlin und Brandenburg - Keine "Offenen Gärten" im Mai

Die Initiative "Offene Gärten" Berlin-Brandenburg hat die geplante Veranstaltung im Mai abgesagt. Zunächst wollten viele Besitzer oder Pächter vieler privater Gärten am 16. und 17. Mai ihre Grundstücke für Besucher öffnen. 

Auf der Internetseite der Initiative [open-garden.de] hieß es am Dienstag, die Verordnungen von Berlin und Brandenburg ließen die Veranstaltung nicht zu. "Ausnahmen gibt es nicht, trotz Freiluft, Abstand und Hygiene." Die Organisatoren hoffen nun, ab Juni wieder Termine für den Besuch der Gärten anbieten zu können. 

Die Veranstaltungsreihe gibt es seit rund 15 Jahren. Die Idee hinter den Besichtigungen, die an mehreren Terminen im Jahr stattfinden, ist es, das Interesse am Gärtnern und an der Gartengestaltung zu fördern. Präsentiert werden dabei nicht nur Blumengärten, sondern auch Nutz- und Bauerngärten mit Gemüsepflanzen und Kräutern.

Sendung: Antenne Brandenburg, 12.05.2020, 8.00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    www.open-garden.de, heute, 21:06 Uhr: "Leider finden die Offenen Gärten am 16./17. Mai NICHT statt!!! Die Verordnungen von Berlin und Brandenburg lassen es leider nicht zu. Ausnahmen gibt es nicht, trotz Freiluft, Abstand und Hygiene. Wir passen mit unserer Veranstaltung leider nicht ins Schema und sind durchgefallen.
    Wir hoffen nun auf die Möglichkeit ab Juni wieder Termine anbieten zu können. Alle aktuellen Infos welche Gärten an den Sommer-Terminen zusätzlich (als Ersatz für den Mai-Termin) öffen gibt es dann hier."

Das könnte Sie auch interessieren

Symbolbild: Eine Uhr wurde auf zwei Uhr zurückgestellt. (Quelle: dpa/K. Hildebrand)
dpa/K. Hildebrand

Zeitumstellung am Sonntag - Alles auf Normalzeit

Am Wochenende wird die Uhr um eine Stunde zurückgedreht. Mit der Normalzeit wird es zwar früher hell, dafür aber schon am späten Nachmittag wieder dunkel. Eigentlich sollte die Zeitumstellung im nächsten Jahr abgeschafft werden, doch das lässt weiter auf sich warten.