Zwei Zugbegleiter stehen am 31.07.2020 in der neuen Bekleidung der Deutsche Bahn neben einem ICE, der von Stuttgart in das Ostseebad Binz fährt (Quelle: dpa/Sebastian Gollnow)
Bild: dpa/Sebastian Gollnow

ICE ab Stuttgart - Bahn bietet neue Direktverbindung über Berlin nach Rügen an

In diesem Sommer bietet die Deutsche Bahn erstmals eine ICE-Direktverbindung zwischen Stuttgart und dem Ostseebad Binz auf der Insel Rügen an. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die Fahrt geht unter anderem auch über Berlin (Spandau, Hauptbahnhof und Gesundbrunnen) und Brandenburg (Angermünde und Prenzlau).

Weil in diesem Jahr Urlaub in Deutschland ein großes Thema sei, wollte man eine attraktive Direktverbindung zwischen Baden-Württemberg und der Ostsee bieten, sagte Dr. Joachim Trettin, Konzernbevollmächtigter der DB für die Länder Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.

Die Züge verkehren immer freitags und samstags in Richtung Ostsee. Rückfahrten beginnen in Binz samstags und sonntags.

Die neue Direktverbindung besteht bis einschließlich 19. September.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

14 Kommentare

  1. 14.

    Schade, hatte mich schon gefreut, auf eine ganzjährige, wöchentliche Verbindung. So kommt sie für mich nicht in Frage, schade !

  2. 13.

    Also für mich ist das so rein gar keine Option. Das hat mal wieder mehrere Gründe, wie so oft, wenn die Bahn etwas ganz toll machen will. 1.) die Fahrzeit ist länger als mit dem Auto 2.) Ich bin am Ort weniger mobil, sollte der Strand gesperrt sein drittens, dürfte aber eher hinten runten fallen, ich kann frühstens um 12 Uhr los. Dann wäre ich 16 Uhr da und dann noch baden gehen... Hmm also wie gesagt, mit Kindern ganz dumme Idee. Also für einen Tagestripp definitiv ungeeignet. Einziger Pluspunkt, der Wille zählt und man spart wahrscheinlich etwas Geld, wenn man mit den Auto fährt. Für mich ganz klar, wie gesagt, keine Option.

  3. 12.

    Ich komme öfter mit dem ICE aus Hannover. Der fährt genau so bis Gesundbrunnen. Spandau, Hbf, Gesundbrunnen. Allerdings wechselt er am Hauptbahnhof die Fahrtrichtung bis Gesundbrunnen

  4. 11.

    Hier die Daten und zeiten: https://zuglink.de/train/ic2253-koln-hbf-0845-ostseebad-binz-1823-80/01-08-2020

  5. 10.

    Hier ist die Pressemitteilung dazu

    "ab Stuttgart via Heilbronn, Würzburg, Kassel-Wilhelmshöhe, Berlin-Spandau, Hbf und Gesundbrunnen, Angermünde, Prenzlau, Pasewalk, Züssow, Greifswald, Stralsund, Bergen auf Rügen bis Ostseebad Binz"

    https://www.deutschebahn.com/pr-berlin-de/aktuell/presseinformationen/Urlaubspremiere-erstmals-direkte-ICE-Verbindung-von-Stuttgart-nach-Ruegen-5503870

  6. 9.

    Lieber rbb, ich glaube nicht, dass der Zug über Spandau verkehrt sondern über Südkreuz. Ich wüsste nicht, welchen Gleisverlauf es von Spandau über Hauptbahnhof nach Gesundbrunnen es gäbe, es sei denn der Zug wechselt im Hauptbahnhof die Fahrtrichtung. Sie sollten das vielleicht noch mal prüfen. Danke!

  7. 8.

    4h von Berlin nach Binz, dass nenne ich mal eine "Spitzenleistung". OK,die alten DR-Gleise geben keinen Highspeed her, aber 4h ist schon mal ne Reise .....Leider nur am WE mit besagtem Risiko: Tagestouristen vom Strand ausgeschlossen...
    Das ist dann mehr als ärgerlich.
    @Spreekieker: man muss heutzutage keinen Fahrplan mehr auswendig lernen, die Auskunft bekommt man im WWW. Easy to use. Dort erfährt man auch etwas über die Unterwegshalte. Für einen ICE sind das zwischen Berlin und der Insel reichlich! Nen RE hält kaum öfter.

  8. 7.

    Super, ich komme an und muss dann feststellen das der Strand für Tagestouristen wegen überfüllung geschlossen ist. Da nutzt es auch nichts das die Fahrt nur vier Stunden dauert.

  9. 6.

    Schön, dass es eine solche attraktive Verbindung gibt. :-) Vielleicht kann man ja im nächsten Jahr auch noch auf andere Wochentage ausweiten. Und wenn's ggf. auch 4 Stunden braucht ... ist doch egal ... muss doch nicht immer alles schnell gehen. Ist doch Wochenende und für die meisten Fahrgäste der Weg in den Urlaub. Manche müssen auch wirklich immer meckern.
    Ich würde mir auch wünschen, dass man wieder Autozüge von Berlin anbietet. Wir sind vor Jahren von Spandau über Neu Isenburg und München nach Villach gefahren. Das war ne Deutschlandtour von 15 Stunden ... aber egal ... war einfach super morgens nach dem Frühstück ausgeschlafen in Kärnten anzukommen. Also liebe DB ... macht euch wieder attraktiver ... dann nutzt man euch auch.

  10. 5.

    Na klar 10 Stunden Maske tragen im Zug bei den Temperaturen und meist ohne Klimaanlage macht total Sinn, lol.
    Nee nee, so lange dieser völlig unnötige gesichtslappen für nicht Risikopatienten Pflicht ist werde ich nicht einkaufen und auch nicht mit dem Zug fahren.
    Verstehe sowieso nicht warum nicht die angeblichen Risikopatienten, sprich Adipositas und ältere Leute, mit einem ffp3 Schutz versehen werden, anstatt die 95% die das nicht brauchen.

  11. 4.

    Sie haben wohl den Fahrplan auswendig gelernt, denn im Artikel findet sich nichts zur Dauer der Fahrzeit.

  12. 3.

    Soll wohl entspanntes Reisen sein :-D Der Zug wird zumindest fast nie verspätet sein, da von Berlin bis zur Insel etwa 60 Minuten Standzeiten eingeplant sind. Wozu dieser Aprilscherz? Andere Züge schaffen den Weg 50 Minuten schneller.

  13. 2.

    Und die Nebenstrecken vergammeln weiter bzw. werden weiter zurückgebaut. Es ist einfach nur noch ein Trauerspiel.

  14. 1.

    Das ist eine erfreuliche Nachricht. Sehe ich das richtig, dass der ICE von Berlin bis Binz 4 Stunden braucht?

Das könnte Sie auch interessieren