Feuerwehren stehen am 26.07.2020 auf dem Hermannplatz nach einem Kabelbrand im U-Bahnhof (Bild: Morris Pudwell)
Bild: Pudwell

Berlin-Neukölln - Kabelbrand im U-Bahnhof Hermannplatz löst Großeinsatz aus

Die Berliner Feuerwehr ist in der Nacht zu Montag mit 100 Kräften zum Hermannplatz ausgerückt, weil Kabel im U-Bahnhof brannten. Der Zugverkehr war während des Einsatzes zwischenzeitlich eingeschränkt.

Ein Kabelbrand im U-Bahnhof Hermannplatz in Berlin hat am Sonntagabend einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst.

Insgesamt 100 Einsatzkräfte seien vor Ort gewesen, teilte die Feuerwehr mit. Der Brand und die Rauchentwicklung seien schnell unter Kontrolle gebracht worden.

Der Zugverkehr war nach Angaben eines Sprechers der Feuerwehr zwischenzeitlich eingeschränkt. Feuerwehrleute hätten drei Personen ins Freie geführt, von denen zwei mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurden.

Sendung: Inforadio, 27.07.2020, 7 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren