Polizei Berlin Blaulicht
Polizei Berlin Blaulicht (Quelle: imago images/Ralph Peters) | Bild: imago images/Ralph Peters

Berlin-Prenzlauer Berg - Rollerfahrer nach Unfall gestorben

Ein Rollerfahrer ist in der Nacht zu Mittwoch in Berlin-Prenzlauer Berg bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden.

Wie die Berliner Polizei am Mittwoch mitteilte, befuhr der 38-Jährige nach derzeitigem Ermittlungsstand gegen 0:50 Uhr mit seiner Piaggio die Danziger Straße in Richtung Petersburger Straße. Aus bislang ungeklärten Gründen kam der Zweiradfahrer nach links von der Fahrbahn ab, prallte auf der Mittelinsel gegen einen Zaun und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Alarmierte Rettungskräfte reanimierten den Fahrer und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. Dort verstarb er kurze Zeit später. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 übernommen.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

6 Kommentare

  1. 6.

    Wie Sie meinem Beitrag hätten entnehmen können, habe ich das Fahrverhalten Ihres Freundes, dessen tragischen Tod ich zutiefst bedauere, nicht in Frage gestellt.

    Es ging mir darum, einen Fingerzeig auf die unbekümmerte und somit selbstgefährdende Nutzung von Rollern hinzuweisen.

    Sollte das bei Ihnen und den Hinterbliebenen anders angekommen sein, so bitte ich um Entschuldigung.

  2. 5.

    Guten Abend!
    Sie kennen weder den Toten noch seine Fahrweise, maßen sich jedoch an, solch einen Kommentar zu hinterlassen.
    Der Tote war ein Arbeitskollege und Freund von mir und ich weiß, dass er ein passionierter, anständiger Rollerfahrer war.
    Für die Hinterbliebenen ist Ihr Kommentar blanker Hohn. Denken Sie beim nächsten Mal bitte noch einmal nach, bevor Sie an dieser Stelle Ihre „Meinung“ in die Welt hinausposaunen.

  3. 4.

    Trotz der Tragik, die dahintersteckt, war es kein Motorradunfall. Wenn ich als ausgebildeter (!) Motorradfahrer sehe, wer alles, und vor allem wie Rollerfahrer auf dem Roller unterwegs ist, kann einem das kalte Grausen kommen. Shorts, Flipflops, offener Helmgurt und im Minimalabstand zwischen Fahrzeugkolonnen durchschlängeln geht auf zwei Rädern gar nicht!

    Die Dinger müssten verboten werden bzw. nur mit adäquater Ausbildung gefahren werden dürfen.

    (Ja, ich weiß: Manche "ausgebildete" Motorradfahrer fahren auch so. Das sind aber keine Motorradfahrer sondern Biker!)

  4. 3.

    Tragisch - ich hoffe, dass ein Obduktion weiterhelfen kann, wenn er einfach so nach links weg ist. Oder ein technisches Gutachten vom Fahrgerät.
    Aber Ronny, da sind Sie wohl mit Halbwissen unterwegs: Piaggio APE - ist definitiv kein Roller.

  5. 1.

    Sorry liebe Redaktion. Das ist ein Rollerfahrer. Piaggio stellt nur Roller her.
    Ein Motorrad ist was gänzlich anderes.

Das könnte Sie auch interessieren