15.09.2020, Berlin: Eine Mitarbeiterin der Spurensicherung geht in einer Filiale der Bank Santander auf der Frankfurter Allee ihrer Arbeit nach (Bild: dpa/Jörg Carstensen)
Bild: dpa/Jörg Carstensen

Polizei sperrt Frankfurter Allee in Friedrichshain - Maskierter überfällt Bank in Berlin und hinterlässt Rucksack

Ein bewaffneter Mann hat am Dienstag eine Bank in Friedrichshain überfallen. Laut Polizei wurde der mutmaßliche Täter auf der Flucht gefasst, in der Bank wurde ein verdächtiger Rucksack entdeckt - die Frankfurter Allee wurde deshalb am Nachmittag gesperrt.

Nach einem Überfall auf eine Bankfiliale in der Frankfurter Allee im Berliner Stadtteil Friedrichshain hat die Polizei den mutmaßlichen Täter schnell gefasst. Der mit einer Schusswaffe bewaffnete 42-Jährige hatte die Filiale nach Polizeiangaben am Dienstag gegen 17.20 Uhr betreten und Geld gefordert. Anschließend flüchtete er mit einem Fahrrad, dabei wurde er von Zeugen verfolgt. Die Polizei konnte den Mann dann in der Weserstraße in Neukölln festnehmen.

In der Bank hatte der Mann einen verdächtigen Rucksack hinterlassen, der von Spezialisten der Kriminaltechnik untersucht wurde. Wegen des Einsatzes musste die Frankfurter Allee zwischen Möllendorffstraße und Silvio-Meier-Straße in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Am Abend gaben die Beamten auf rbb-Anfrage Entwarnung. Es habe sich nichts Gefährliches in dem Rucksack befunden.

Sendung: rbb24, 15.09.2020, 21:45 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Würde ich auch sagen, aber offenbar interessiert es die Redaktion nicht. xD

  2. 1.

    Ich vermute eher, dass es sich um die Weserstraße in Friedrichshain handelt in der der Täter verhaftet wurde. Dort war zu entsprechender Zeit ein Großaufgebot der Polizei ;)

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren