In Neukölln soll es in der Dieselstraße zu Streitigkeiten unter mehreren Personen gekommen sein. (Quelle: Pudwell)
Bild: Pudwell

Berlin-Neukölln - Drei Verletzte und Schuss bei Streit zweier Familien

Bei einem Konflikt zwischen zwei Familien in Berlin-Neukölln sind am Freitagnachmittag drei Personen verletzt worden, mindestens ein Schuss wurde abgefeuert. Nach ersten Informationen hätten sich die Familien in der Dieselstraße getroffen, um einen Streit auszutragen, wie eine Polizeisprecherin zu rbb|24 sagte.

Dabei sei der Schuss aus einer Schreckschusspistole gefallen. Eine Person sei durch die Waffe leicht am Kopf verletzt worden, eine weitere durch Reizgas. Zudem habe eine dritte Person einen Schock erlitten.

Über den Auslöser des Streits, die Identität und Anzahl der beteiligten Personen sowie mögliche Festnahmen gebe es noch keine Informationen, so die Sprecherin weiter. Die Ermittlungen laufen noch. Schwerbewaffnete Einsatzkräfte haben den Tatort gesichert und suchen nach Beweismitteln.

Sendung: Inforadio, 18.09.2020, 17:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

2 Kommentare

  1. 1.

    Die Müllers mal wieder......

Das könnte Sie auch interessieren

Lisa Schwesig (Quelle: rbb)
rbb|24

Der Absacker - Janz Berlin is eene Wolke

Da feiern 500 Flitzepiepen in Berlin ne Sause und gleich jibbet Jeschrei. Halloween fällt och flach und eijentlich ham wa nüscht mehr zu lachen inne Pandemie. Lisa Schwesig versucht et mit Amüsemang uff Berlinerisch. Een böset Pflasta musse aber trotzdem abreißen.

Lisa Schwesig (Quelle: rbb)
rbb|24

Der Absacker - Ganz Berlin ist eine Wolke

Da feiern 500 Menschen in Berlin eine Party und gleich gibt es Geschrei. Halloween fällt auch aus und eigentlich haben wir nichts mehr zu Lachen in der Pandemie. Lisa Schwesig versucht es mit Witz auf Berlinerisch. Ein böses Pflaster muss sie aber trotzdem abreißen.