Brandenburg, Paulinenaue: Ein Kleinflugzeug liegt auf einem Feld. (Quelle: dpa/Cevin Dettlaff)
Bild: dpa/Cevin Dettlaff

Havelland - Kleinflugzeug bei Paulinenaue abgestürzt - Mann gestorben

In der Nähe des Ortes Paulinenaue (Havelland) ist ein Kleinflugzeug abgestürzt.

Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag ist dabei der Pilot ums Leben kommen. Der
68-jährige Mann kam aus Nordrhein-Westfalen. Ein zweiter Insasse wurde schwer verletzt, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag mitteilte. Seine Identität ist noch nicht abschließend geklärt. Weitere Menschen befanden sich nicht in dem Flugzeug.

Die Maschine war laut Mitteilung am Vormittag vom Flugplatz "Bienenfarm" gestartet und nur wenige hundert Meter hinter dem Platz in ein Feld gestürzt. Die Ursache dafür ist noch unklar. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sendung: Antenne Brandenburg, 17.09.2020, 12:00 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

13 Kommentare

  1. 13.

    Zunächst meine Anteilnahme und gute Besserung dem zweiten Mann im Cockpit.
    Es wird nichts verborgen - die Hinweise auf die BfU sind eindeutig.
    Aber es stimmt - es gibt hier leider zuviele Ahnungslose, die solche Tragik versuchen zu polemisieren - leider.

  2. 12.

    Nicknamenklauer - das war gemeint :-) aber ist eine andere Sache und völlig außerhalb des Themas hier. Der hat sich auf meinen Nick draufgesetzt und postet mit diesem - ich habe den aber geändert und wollte nur etwas klarstellen.
    @ Nummer 9: Dieser tragische Unfall hat nichts mit dem, von Ihnen ins Spiel gebrachten Unfällen zu tun. Daran ist zu merken, wie wenig Sie die Umgebung des VLP Bienenfarm kennen, oder haben Sie die AIP-Anflugkarte vorliegen? Daher sollten Sie mit Ihrer Polemik hier zugunsten der Betroffenen endlich mal Ihre Finger stillhalten.

  3. 11.

    Hallo,
    dieser Unfall ist natürlich eine Tragödie, und zwar für alle. Um so unverständlicher die Unsachlichkeit von allen Seiten.
    hier kommt man sich wie auf einer Hygiene Demo vor. Wenn die Experten so gut darüber Bescheid wissen können sachlicher Argumente mehr Aufklärung bringen, aber Fehlanzeige.
    Mit konkreten Aussagen wird hinterm Berg gehalten, nur pauschale und verbale Polemik. Warum, gibst da was zu verbergen?

    An EDAY: was ist denn ein Nicknamenkkauer?
    Vielleicht nicht so häufig nach Borkum fliegen.

    Schönen Tag

  4. 10.

    Danke HG, besser kann ich es auch nicht kontern, vor allem, weil dieser Nicknamenkkauer einen ungehobelten Unsinn ohnegleichen kommentiert.
    Mein Bedauern und meine Anteilnahme dem Opferund Hinterbliebenen, gute Besserung dem Verletzten. Dem Bild nach zu folgern scheint es ein Oldtimer, vllt vom Quax-Club zu sein, der dort seine Homebase hat? Ich hoffe jedoch nicht. Der Bericht der BfU wird es aufzeigen.
    Es grüßt und trauert der eigentliche Realist, mit SPL-UL und Lehrberechtigung.

  5. 9.

    Moin zusammen,

    Na, da hat sich ja eine Fliegerelite gefunden.

    Abstürze über bewohnten Gebieten mit toten Bewohnern gab es schon, in 2020.

    Aber das wird gerne vergessen, oder verdrängt.

    Mfg und mein Beileid

  6. 8.

    Danke HG, besser kann ich es auch nicht kontern, vor allem, weil dieser Nicknamenkkauer einen ungehobelten Unsinn ohnegleichen kommentiert.
    Mein Bedauern und meine Anteilnahme dem Opferund Hinterbliebenen, gute Besserung dem Verletzten. Dem Bild nach zu folgern scheint es ein Oldtimer, vllt vom Quax-Club zu sein, der dort seine Homebase hat? Ich hoffe jedoch nicht. Der Bericht der BfU wird es aufzeigen.
    Es grüßt und trauert der eigentliche Realist, mit SPL-UL und Lehrberechtigung.

  7. 7.

    Wie kann man hier BRAVO sagen, wie menschenverachtend ist das denn? Vielleicht kann man mir mal erklären, wie ein Flugzeug beim Start die Mindestflughöhe einhalten kann. Bevor man kommentiert soll das Gehirn einschaltet werden, wenn man eines hat.

  8. 6.

    Erst einmal mein Beileid. Ich fühle mich sicher. Schon wieder was neues was verboten werden soll. Am besten alles verbieten und zurück ins Mittelalter. Einen schönen Tag noch.

  9. 5.

    Der Flieger ist gar nicht in bewohntes Gebiet gestürzt. Zum Glück kommt es in den allermeisten Fällen bei Abstürzen (selbst über dem dicht besiedelten Deutschland) nicht zu Personenschäden am Boden. Wenn es doch passiert, ist es natürlich tragisch.

    Aber reden wir dann lieber nicht über den Straßenverkehr und die dort in Mitleidenschaft gezogenen unbeteiligten Dritten... "Fahrverbot in bewohnten Gebieten" bzw. "Fahrverbot überall, wo auch andere auf der Straße fahren"? Wohl eher nicht...

  10. 4.

    Na na na, in Bienenfarm ist erst einmal die Frage in welche Richtung gestartet wurde und ob nicht gerade das Ausweichen um die "lärmempfindlichen Gebiete" mit zu dem Unglück geführt hat. Das werden wir alles aus dem BfU Bericht noch zu lernen haben.

  11. 3.

    Den Angehörigen des verstorbenen Fliegerkameraden mein Beileid!
    und möge der Gast schnell und vollständig genesen.

    Ich kenne und mag den Flugplatz Bienenfarm. Eigentlich ist er eher leicht zu befliegen, aber es verbieten sich Spekulationen in dieser Situation.

  12. 2.

    Da spricht ein Kenner...
    Was genau hätte ein Flugverbot über bewohntem Gebiet an diesem Flugunfall geändert?
    Wie nochmal kann ein Flugzeug bei Start (wie hier) oder Landung Mindestflughöhen einhalten?
    Können Sie mir bitte auch ein Beispiel nennen, wann und wo letztmalig ein Kleinflugzeug in Deutschland in bewohntes Gebiet gestürzt ist?

    und bitte informieren Sie sich über den Unterschied zwischen kontrolliertem und unkontrolliertem Luftraum und den physikalischen Grenzen einer Luftraumüberwachung. Vielleicht kommt dann aus Ihren Kommentaren etwas brauchbares raus.

    Wegtreten!

    Dies schreib einer, der seit seinem 13. Lebensjahr und mittlerweile 38 Jahre diverse Flugzeugklassen und -muster ohne und mit allerlei unterschiedlichen Antrieben fliegt...

  13. 1.

    Moin Moin,

    Bravo, schon wieder ................

    Flugverbot über bewohnten Gebieten ist ja wohl das mindeste was jetzt geboten ist, damit man sich bei diesem Flugverkehr wieder sicher fühlen kann.
    Und strengere Überwachung und Einhaltung der Mindestflughöhen. Sofort!!

    Ausführung.

Das könnte Sie auch interessieren