Brand Schöneberg (Quelle: rbb/Donschen)
Video: Abendschau | 16.10.2020 | Tom Garus | Bild: rbb/Donschen

Kind eine Stunde lang reanimiert - Mutter und Sohn bei Feuer in Schöneberger Wohnhaus gestorben

Nach einem Wohnungsbrand in Berlin-Schöneberg am Freitagmorgen sind eine Mutter und ihr sieben Jahre alter Sohn ums Leben gekommen. Ein weiteres Kind wurde leicht verletzt, der Vater war zum Zeitpunkt des Brandes offenbar nicht in der Wohnung.

In einem Wohnhaus in Berlin-Schöneberg ist am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Eine Frau und eines ihrer Kinder wurden darin nach rbb-Informationen bewusstlos aufgefunden, nachdem Nachbarn Schreie gehört hatten und die Feuerwehr alarmierten.

Ein Brand in der Steinmetzstraße in Schöneberg (Quelle: Pudwell)
Bild: Pudwell

Reanimationsversuche bei der Frau blieben erfolglos, sie starb vor Ort. Das siebenjährige Kind konnte nach einer rund einstündigen Reanimation in einen Krankenwagen gebracht werden, verstarb aber auf dem Weg ins Krankenhaus, sagte ein Polizeisprecher dem rbb am Nachmittag.

Ein zweites zwölf Jahre altes Kind erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und kam enfalls ins Krankenhaus, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Der Vater hielt sich zum Zeitpunkt des Brandes offenbar nicht in der Wohnung auf.

Sechs weitere Hausbewohner wurden teils mit Fluchthauben aus dem fünfgeschossigen Gebäude in der Steinmetzstraße in Sicherheit gebracht. Die Berliner Feuerwehr war mit 80 Kräften und 20 Fahrzeugen vor Ort. Zur Brandursache gab es bislang keine Informationen.

Während des Einsatzes war die Steinmetzstraße zwischen Großgörschenstraße und Goebenstraße in beiden Richtungen gesperrt, teilte die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) mit.

Die Kommentarfunktion wurde am 16.10.2020 um 20:23 Uhr geschlossen

Die Kommentare dienen zum Austausch der Nutzerinnen und Nutzer und der Redaktion über die berichteten Themen. Wir schließen die Kommentarfunktion unter anderem, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt.

Sendung: rbb 88.8, 16.10.2020, 9:00 Uhr

7 Kommentare

  1. 7.

    Wo steht das alles mit "Familie ist aufgewacht" ? Es piept dann auch nicht nur ein Rauchmelder; konkret hier bestimmt mehr. Übrigens; eine Katze in der Wohnung ist ein sehr guter Rauchmelder ! Es passieren so viel böse Dinge; wo war der Vater der Kinder ? Hatte man ein E-Gerät vergessen auszuschalten ? Wurde ein Handy nachts geladen ? Nachts ist hier alles ausgeschaltet; nur die Kühlkombi ist am Netz. Überall Rauchmelder, die ich so oft mit Kunstrauch teste.

  2. 6.

    Wer sagt denn hier, dass die Wohnung keine Rauchmelder hatte?!? Verstehe ich nicht.

  3. 5.

    Seit 20 Jahren komme ich ziemlich regelmäßig an dem Haus vorbei. Das ist das einzige Haus auf der Ecke, was baulich auf den ersten Blick noch in einem katastrophalen Zustand ist. Ja, vermutlich leben dort Menschen mit mit wenig Geld, die schlecht Deutsch können, die erhebliche Schwierigkeiten auf dem Berliner Wohnungsmarkt haben. Vermutlich müssen sie für diese Wohnungen ihrem Vermieter dankbar sein.
    Als der Rettungshubschrauber deutlich zu hören war, glaubte ich, dass wieder jemand schließt, wie im September hier passiert. Mit dieser Erfahrung kann ich absolut verstehen, wenn unmittelbare Nachbarn sich hinter Gardinen verstecken, weil sie die Situation nicht einschätzen können, höchstens anonym die Polizei rufen. Diesmal hat es zwei Menschen das Leben gekostet. Das macht mich sehr traurig, aber wütend als Anwohnerin.

  4. 4.

    Ich habe seit 15 Jahren Rauchmelder in den Wohnungen. Warum viele immer noch ohne diese Geräte wohnen?
    Unwissenheit, Naivität, Gleichgültigkeit. Mangelndes Engagement von Vermietern oder Verwaltungen.

  5. 3.

    Leider ist der Rauchmelder selbst kein Allheilmittel. Solange das Gerät nur piept und nicht selbstständig die Feuerwehr informiert, kann man nur selbst oder der Nachbar anrufen. Und in diesem Fall ist die Familie ja nicht im Schlaf unbemerkt erstickt, sondern auch ohne Melder aufgewacht.
    Wobei im Artikel nicht direkt erwähnt wird ob oder ob kein Rauchmelder existierte. Leider ist ja kein Gerät unfehlbar, sowohl mit Fehlalarmen als auch mit Aussetzern.

  6. 2.

    Rauchwarnmelder sind in Berlin leider erst ab 01.01.2021 Pflicht. (Übergangsfrist für Berlin , in anderen Bundesländern schon länger Pflicht, wiedermal Berliner Sonderregelung). Der kostengünstigste rauchwarner ist besser als keiner.

  7. 1.

    Einfach nur tragisch und entsetzlich! Warum gibt es immer noch Wohnungen ohne Rauchmelder?

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Fallermittler des Gesundheitsamtes Neukölln in der Blaschkoallee verfolgt am 22.10.20 Kontakte von Corona-Infizierten telefonisch nach. Alle Dokumente mit persönlichen Daten wurden unkenntlich gemacht (Quelle: rbb|24 / Schneider).
rbb|24 / Schneider

Corona-Kontaktnachverfolgung in Neukölln - Am Apparat

Gemessen an der Einwohnerzahl hat Neukölln gerade die zweitmeisten Corona-Neuinfektionen im Land. Inmitten des Sturms arbeiten Fallermittler im Gesundheitsamt daran, Infizierte und ihre Kontakte rechtzeitig zu warnen - bevor sie andere anstecken. Von Sebastian Schneider

Kira Pieper
rbb|24/Mitya

Absacker - Der Hamster, das asoziale Wesen

Es geht wieder los! Die Hamster kriechen aus ihren Höhlen, um ihren nicht zu bändigenden Appetit auf Klopapier zu stillen. Aber warum genau werden die Auf-Halde-Käufer noch mal mit dem Nager verglichen? Kira Pieper zumindest sieht sehr viele Ähnlichkeiten.