Hühner in privater Bodenhaltung (Bild: imago images/Gottfried Czepluch)
Bild: imago images/Gottfried Czepluch

26 Tiere müssen vermittelt werden - Hühner-Notstand im Berliner Tierheim

Das Berliner Tierheim schlägt Alarm: Aktuell warten überdurchschnittlich viele Hühner und Hähne auf ein neues Zuhause. Grund seien zahlreiche Funde und eine Sicherstellung in den vergangenen Wochen und Monaten, teilte das Tierheim am Donnerstag mit. Insgesamt leben demnach momentan 26 Hühner und Hähne in den Tierheim-Gehegen.

"Unsere Platzkapazitäten sind erschöpft", sagte Tierheim-Sprecherin Annette Rost. Man beobachte seit dem Sommer verstärkt, dass immer wieder Küken in Kartons ausgesetzt würden, zuletzt im September in Weißensee. Anfang Juli seien in einem Lichtenberger Hochhaus auf einem Balkon fünf Hühner in zwei Pappkartons vom Veterinäramt sichergestellt worden. “Ihr Zustand war katastrophal", schreibt das Tierheim.

Artgerechtes Zuhause ist Bedingung

Private Hühnerhaltung sei in diesem Jahr zu einem immer größeren Trend geworden, auch in Großstädten wie Berlin. "Solange eine artgerechte Unterbringung gegeben ist, ist das prinzipiell auch kein Problem", so Annette Rost. "Doch nur die wenigsten Stadtbewohner können das wirklich gewährleisten." Man dürfe nicht vergessen, dass es hier um Lebewesen geht, die genauso Bedürfnisse haben wie Hunde, Katzen oder andere Haustiere.

Wer Hühnern oder vor allem auch Hähnen aus dem Tierheim Berlin ein artgerechtes Zuhause bieten kann, findet auf der Internetseite des Tierheims [tierschutz-berlin.de] weitere Infos. Spontan vorbeikommen ist derzeit wegen der Corona-Pandemie nicht möglich, man kann aber telefonisch unter 030 / 76 888 161 Besuchstermine vereinbaren.

Sendung: Radioeins, 22.10.2020, 16 Uhr

5 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 5.

    Es ist teilweise zwar möglich, dass das TH die Tiere tatsächlich ins neue Zuhause bringt- hatte da ein Video gesehen-, wohl aber sicher nicht bis fast nach Görlitz.
    Der Preis für Bauernhoftiere wird auf Anfrage beim TH mitgeteilt.

  2. 4.

    Es geht hier um Tiere aus dem TIERHEIM! (kopfschüttel ... )

    /*Ironie an*/
    Wie hoch ist denn der Preis für die Hühner, den Sie spenden möchten?
    Dann lässt sich da sicher ein Transport organisieren...
    /*Ironie aus*/

  3. 3.

    Wenden Sie sich doch einmal ans Tierheim, es stehen die Kontaktdaten im Text. Bedingung ist u.a., dass die Tiere nicht geschlachtet werden und sie werden auch nicht abgegeben, wenn die Sicherheit der Vögel nicht gewährleistet ist. Sie müssten also in jedem Fall für Fuchssicherheit sorgen.

  4. 2.

    Das hier ist keine Anfrage des Tierheims, sondern ein Bericht über die dortige Lage. Sie müssten also schon selbst mit diesem in Verbindung treten.

  5. 1.

    Habe Platz für viele Hühner da der Fuchs meine alle geholt hat. Hühnerstall ist 8 x 5 Meter gross und freigehege über 1000 qm2 ist allerdings eine Frage des Preises und des Transports gruss

Das könnte Sie auch interessieren