21.10.2020 Mindestens 2 Personen über Drehleiter gerettet, Brand Balkon Hochhaus Schwalbenweg, Altglienicke Treptow (Quelle: Morris Pudwell)
Audio: rbb 88.8 | 22.10.2020 | Ricardo Westphal | Bild: Morris Pudwell

Großeinsatz in Altglienicke - Fünf Menschen bei Brand in Hochhaus gerettet

Bei einem Balkonbrand im Berliner Ortsteil Altglienicke sind fünf Bewohner glimpflich davongekommen, darunter drei Kinder. Sie wurden von Nachbarn und der Feuerwehr gerettet.

In der Nacht zu Donnerstag war auf dem Balkon eines Hochhauses im Schwalbenweg ein Feuer ausgebrochen, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Durch die Hitze seien Fensterscheiben zerborsten und der Rauch in die Wohnung im ersten Stock gezogen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die drei Kinder bereits auf ein Vordach geklettert und wurden von dort aus von Nachbarn gerettet. Die Eltern wurden von der Feuerwehr über eine Drehleiter in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand.

Mehr als 100 Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr waren zusammen mit der Feuerwehr aus Schönefeld (Dahme-Spreewald) im Einsatz.

Sendung: Antenne Brandenburg, 22.10.2020, 6:30 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Hallo. Das war unsere Wohnung. Die Nachbarn waren wirklich sehr nett und hilfsbereit. Wir bedanken uns auch tausendmal bei Ihnen.

  2. 1.

    "drei Kinder bereits auf ein Vordach geklettert und wurden von dort aus von Nachbarn gerettet"

    Beherzte Nachbarn gibt es also auch im Hochhaus. Vielen Dank für die Hilfe. Bleiben Sie alle gesund.

Das könnte Sie auch interessieren