Allee des Jahres (Quelle: Anja Möller)
Bild: Anja Möller

Bild aus Lenzen gewinnt Fotowettbewerb - Deutschlands schönste Allee liegt in der Prignitz

Mehr als 300 Fotografinnen und Fotografen haben Bilder von Alleen in ganz Deutschland an die Unweltschutzorganisation BUND geschickt, und die hat nun die schönsten ausgewählt. Mit dem Ergebnis: Brandenburg hat nicht nur viele, sondern auch besonders schöne Alleen.

Eine Eichen-Allee bei Seedorf nahe Lenzen im Brandenburger Landkreis Prignitz ist "Allee des Jahres 2020" in Deutschland. Das Siegerfoto "Symmetrie" von Anja Möller konnte sich im bundesweiten Fotowettbewerb gegen mehr als 355 weitere Vorschläge durchsetzen, teilte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland [bund-mecklenburg-vorpommern.de] am Dienstag in Schwerin mit.

Mit der Auszeichnung der "Allee des Jahres" will der BUND anlässlich des "Tages der Allee" am 20. Oktober auf den besonderen Wert der Baumreihen aufmerksam machen.

"Nur diese Allee als ein Raum voller Leben"

Auf dem Siegerfoto zieht sich das etwa 1,2 Kilometer lange Band der Eichen-Allee bei Seedorf mitten durch große Ackerschläge. "Kein weiterer Baum, kein Strauch - nur diese Allee als ein Raum voller Leben und als Verbindung zwischen Lebensräumen", hieß es zur Begründung der Kür. Die Alleen-Expertin Katharina Dujesiefken wird zitiert: "Die Allee zeigt beispielhaft, dass in einer Landschaft, die durch große landwirtschaftliche Flächen geprägt ist, Alleen oftmals das einzige Verbindungselement zwischen verschiedenen Lebensräumen sind."

Die Bäume selbst würden wertvollen Lebensraum und Nahrung für Hunderte von Tierarten, Flechten und Pilze bieten. Manche der besonders seltenen und gefährdeten Tiere und Pflanzen seien auf die alten Alleebäume angewiesen.

Auch dritter Platz aus dem Alleen-Land Brandenburg

Auf den zweiten Platz kam das Foto "Allee in Rapsgelb" von Andrea Beverungen (Nordrhein-Westfalen). Auf den dritten Platz wählte die Jury ein weiteres Foto aus Brandenburg: Auf dem Bild "Nebel-Allee" von Björn Steinberg ist eine Allee zwischen Nauen und Groß Behnitz im Landkreis Havelland zu sehen.

Brandenburg ist das alleenreichste Bundesland. Nach Angaben des Infrastrukturministeriums in Potsdam stehen an dem insgesamt rund 8.500 Kilometer langen Straßennetz außerorts etwa 2.050 Kilometer Alleen. Diese genießen besonderen gesetzlichen Schutz und werden in einer Alleenkarte [is.brandenburg.de] dargestellt. Insgesamt 340.000 Bäumen säumen die Alleen in Brandenburg.

Sendung: Brandenburg aktuell, 20.10.2020, 19.30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren