Symbolbild: Blaulicht der Polizei (Bild: dpa/Paul Zinken)
Bild: dpa

Paar festgenommen - Ermittler finden drei Kilo Heroin in Berliner Wohnung

Bei Durchsuchungen in Berlin-Neukölln und Charlottenburg hat die Berliner Polizei am Freitag drei Kilogramm Heroin und Bargeld beschlagnahmt.

Einem 40-Jährigen wird vorgeworfen, seit Februar in Neukölln unter anderem aus zwei Bars heraus mit weiteren Beschuldigten Drogenhandel betrieben zu haben. Einsatzkräfte hätten den Hauptverdächtigen und seine 37-jährige Lebensgefährtin am Morgen in ihrer Wohnung angetroffen, wo sie auch das Heroin fanden, teilte die Polizei mit.

Mann und Freundin festgenommen

Den Angaben zufolge wurden die beiden festgenommen, außerdem sei ihr "hochwertiges Fahrzeug" beschlagnahmt worden. Bei der Schwester des Hauptverdächtigen beschlagnahmten die Ermittler Bargeld.

Den Durchsuchungen seien umfangreiche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Berlin und des Rauschgiftdezernats vorangegangen, hieß es. Die Festgenommenen sollen am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Sendung: Abendschau, 16.10.2020, 19:30 Uhr

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Wieder ein toller Erfolg der Ermittlungsbehörden. Danke für den unermüdlichen Einsatz und deren Engagement.

Das könnte Sie auch interessieren