Symbolbild Blaulicht (Bild: imago images/Revomage Pictures)
Bild: imago images/Revomage Pictures

Biehlen und Joachimsthal - Zwei Motorradfahrer bei Unfällen in Brandenburg getötet

In Biehlen (Oberspreewald-Lausitz) und Joachimsthal (Barnim) sind am Sonntag Motorradfahrer bei Unfällen ums Leben gekommen.

Bei dem Unfall in Biehlen starb ein 21-jähriger Motorradfahrer. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Motorradfahrer in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und habe einen entgegenkommenden Traktor mit Anhänger touchiert.

Der 21-Jährige habe daraufhin die Kontrolle über das Motorrad verloren und sich überschlagen. Außerhalb der Fahrbahn sei er zum Liegen gekommen. Rettungskräfte hätten den Mann in ein Klinikum gebracht. Kurze Zeit später sei er aber seinen schweren Verletzungen erlegen.

Frontalzusammenstoß in Barnim

Bei Joachimsthal starb ein 32-Jähriger, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach stießen auf der L220 zwischen Eichhorst und Joachimsthal ein Motorrad und ein Auto frontal zusammen.

Nach bisherigen Erkenntnissen sei der Mann in einer Gruppe von mehreren Kradfahrern in Richtung Joachimsthal unterwegs. Bei einem Überholvorgang habe er die KOntrolle verloren und sei gestürzt. Laut Polizei geriet er in den Gegenverkehr, wo der Fahrer eines entgegenkommenden Mazda nicht mehr ausweichen konnte.

Der Motorradfahrer starb bei dem Frontalzusammenstoß noch am Unfallort. Die beiden 57 und 55 Jahre alten Insassen des Pkw wurden leicht verletzt.

Sendung: Antenne Brandenburg, 26.10.2020, 7:30 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Jeder Unfall ist einer zu viel und es bleibt nur, den Familien viel Kraft zu wünschen. Ich war am Wochenende auf der B 87 unterwegs. Ohne meine Vollbremsung hätten zwei, bei Gegenverkehr überholende Motorradfahrer nicht wieder einschehren können. Bitte, liebe Biker, bringt durch solche Aktionen nicht euch und Andere in Lebensgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren