08.11.2020 Französisch Buchholz Pankow Kapitalverbrechen Feld Autobahn (Quelle: Morris Pudwell)
Bild: Morris Pudwell

Berlin-Pankow - Spaziergänger finden möglicherweise menschliche Knochen

Spaziergänger haben am Sonntag bei einem Ausflug mit ihrem Hund im Pankower Ortsteil Blankenfelde Knochen gefunden. Die Stücke würden von der Gerichtsmedizin untersucht, sagte eine Sprecherin der Polizei am Montag.

Die Polizei hat derweil am Montag an dem Waldstück in Berlin-Buch bei einer Suche mit Leichenspürhunden weitere kleinere Knochenfragmente gefunden. Die Hunde seien tagsüber an dem Fundort am Buchholzer Graben im Einsatz gewesen.

Spaziergänger hatten Knochen gefunden

Spaziergänger hatten beim Gassigehen mit ihrem Hund die Knochen am Sonntagnachmittag entdeckt und die Polizei alarmiert. Da nicht auszuschließen war, dass es sich um menschliche Knochen handelt, wurden sie von der Gerichtsmedizin sichergestellt.

Sollten es menschliche Knochen sein, würden DNS-Proben genommen und diese dann mit Vermisstenfällen abgeglichen.

Die Ermittlungen hat ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren