Ein als Raumfahrer verkleideter Mensch mit Wunderkerze (Quelle: imago/Vasily Pindyurin)
Bild: imago/Vasily Pindyurin

Rückblicke | Ausblicke - Das war 2020 - und so könnte 2021 werden

Eigentlich gab es gefühlt 2020 nur ein einziges Thema - oder etwa doch nicht? rbb|24 blickt zurück auf die vielen Facetten dieses außergewöhnlichen Jahres, und verrät, was 2021 auf Berlin und Brandenburg zukommt.

So wird 2021

Brandenburg Themen 2021 (Quelle: dpa/Thomas Bartilla/Geisler-Fotopres/Patrick Seeger)
dpa/Thomas Bartilla/Geisler-Fotopres/Patrick Seeger

Landespolitik - Fünf Themen, die Brandenburg 2021 beschäftigen

Die Corona-Pandemie hat in Brandenburg im vergangenen Jahr fast alles in den Schatten gestellt. Nur die geplante Tesla-Fabrik kommt dem noch nahe. Auch 2021 werden diese und drei weitere Themen ganz oben auf der Agenda der Kenia-Koalition stehen. Von Amelie Ernst

Die Bildcollage zeigt oben Baukräne an der Spree in Berlin (Bild: imago images/Bildgehege) und unten Gleisarbeiten in Berlin-Karow. (Bild: imago images/Jürgen Heinrich)
imago images/Bildgehege/Jürgen Heinrich

Bauprojekte in Bildern - Schick, schicker, Berlin - 2021 wird geklotzt

Es beginnt historisch, also mit einer architektonischen Auffrischung, und endet in den Wolken: Berlin hat große Pläne an Bauprojekten für das Jahr 2021. Vieles wird angefangen, manches wird einfach nur fortgesetzt – und einiges soll fertig werden. Oder fast fertig.

Und das war 2020

Alben: "Na gut dann nicht" der Band Madsen und "12"c von Annenmaykantereit. (Quelle: dpa/Edel/Check Your Head GbR)
dpa/Edel/Check Your Head GbR

Musik aus dem Lockdown - Diese Alben sind 2020 dank Corona entstanden

Corona hat viele Bands dazu gezwungen, anders zu arbeiten, als gewohnt. Manchen hat das gut getan. Madsen und Annenmaykantereit veröffentlichten starke Alben aus dem Lockdown. BTS senden Durchhalteparolen - und das ziemlich erfolgreich. Von Hendrik Schröder

Verstorebene 2020 (Quelle: dpa)
dpa

Bildergalerie - Diese Prominenten sind 2020 gestorben

2020 mussten wir von einigen großen Persönlichkeiten Abschied nehmen. Darunter "Solo Sunny"-Star Renate Krößner, City-Schlagzeuger Klaus Selmke, Verhüllungskünstler Christo - und der wohl berühmteste Friseur der Republik.

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    03.01 und 15.05.2020 waren aber nicht die einzigen schönen Tage. Zurück in die Zukunft will ich trotzdem nicht. Das nächste Jahr wird so werden, wir wir es uns im Rahmen der Möglichkeiten gestalten. Weniger jammern, weniger meckern, einfach mal machen (also anderen helfen) und zum Lachen nicht in den Keller gehen wäre schon eine gute Basis.
    'ne frage habe ich aber trotzdem noch - wegen des Titels.... Im Zeichen der Maske ...
    Ritzt Zorro jetzt immer ein "C" in seine Gegner?

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren