Knapp 100.000 Euro Schaden - Einbrecher stehlen 242 Tablets aus Berliner Schule

Symbolbild: Zwei Polizeiwagen stehen mit Blaulicht vor einem Gebäude in Berlin. (Quelle: dpa/A. Gora)
Bild: dpa/A. Gora

Einbrecher haben 242 Tablets aus einer Oberschule in Berlin-Gesundbrunnen gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, brachen Unbekannte in der Nacht zu Freitag in das Schulgebäude in der Grüntaler Straße ein. Der oder die Täter hätten mehrere Türen gewaltsam geöffnet.

Der Gesamtschaden wurde auf knapp 100.000 Euro beziffert. Die Täter seien geflüchtet. Die Ermittlungen dauerten an, hieß es weiter.

Sendung: Abendschau, 29.01.2021, 19:30 Uhr

14 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 14.

    Kleine Text-Korrektur:

    Es sollte "beklauen" nicht beklagen heißen.

  2. 13.

    Einfach mal bei diversen Börsen darauf achten wenn massenhaft Tablets Originalverpackt verkauft werden mit dem Hinweis Rechnung beim Umzug leider verloren gegangen.

  3. 12.

    Die Kinder denen die Tablets geklaut wurden, die sind schon durch die Unfähigkeit der Schule gestraft, warum waren denn die Geräte nicht längst bei den Kindern... Ich dachte die Schulen machen alle Homescooling? Aufgabe für Frau Scheres sich um die Schulleitung zu kümmern, die hier wohl sich lieber beklagen lässt als die Geräte von den Kindern nutzen zu lassen.

  4. 11.

    Die waren hoffentlich gut versichert,so dass schnell Ersatz beschafft wird,falls sie nicht in Kürze unbeschadet gefunden werden.
    Auch in der Pandemie machen Charakterschweine vor nichts halt.

  5. 10.

    Es wird wie immer sein, die Polizei wird die Täter finden, die natürlich nicht schuldfähig sind und dann geht alles wieder von vorne los.

  6. 9.

    Wo ist das Problem? Wenn der Fall dem Hersteller gemeldet wird, sollte sich die Sache ganz schnell erledigt haben.

  7. 8.

    Was ist eigentlich mit den Menschen los? Das ist doch an Armseligkeit nicht mehr zu überbieten...

  8. 7.

    Lol, sollte für Kenner ja nicht das Problem sein die Teile ausfindig zu machen....war dann wohl nicht so clever^^.

  9. 6.

    ...werde jetzt nicht zuviel hier sagen ...aber bitte macht die Dinger ganz schnell mal an, um sie zu konfigurieren...BITTE...sonst werdet ihr die nicht los...

  10. 5.

    Entwendet zum homeschooling?

  11. 4.

    Die Täter sollen sich schämen.

  12. 3.

    die Finger sollten den Dieben abfaulen...so eine unerhörte Dreistigkeit, die armen Kinder...aber die Geräte haben ja alle eine eindeutige Mac Adresse, sollten folglich also nachvollziehbar auffindbar sein, mal schauen wo die wieder auftauchen

  13. 2.

    Wenn ich dieses hier lese frage ich mich dieses war doch ein Auftragsdiebstahl.

  14. 1.

    Mist , war definitiv ein Insider !!!

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren