Verdächtige festgenommen - Frau stirbt mit Stichverletzungen in Werder (Havel)

Fr 12.02.21 | 13:21 Uhr
  4
Symbolbild: Blaulicht am Funkstreifenwagen Eingeschaltetes Blaulicht am 14.03.16 an einem neuen Polizeistreifenwagen bei der Polizei in Potsdam (Bild: imago images/Jochen Eckel)
Audio: Antenne Brandenburg | 12.02.2021 | Oliver Meurers | Bild: imago images/Jochen Eckel

Im brandenburgischen Werder (Havel) ist am späten Donnerstagabend eine noch unbekannte Frau zu Tode gekommen. Das teilten die Polizei und die Staatsanwaltschaft Potsdam am Freitag mit. Die Hintergründe sind noch nicht bekannt. Die Polizei geht laut Mitteilung aber von einem Tötungsdelikt aus. Es gebe deutliche Hinweise auf Gewalteinwirkung, hieß es.

Der Rettungsdienst und die Polizei fanden die Verstorbene leblos mit Stichverletzungen in einer Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Schubertstraße auf. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät, der Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Nachbarn hatten die Polizei zuvor alarmiert.

Zwei Verdächtige festgenommen

Die Polizei nahm in der Nacht zu Freitag zwei Tatverdächtige vorläufig fest. Sie sollen Bekannte der getöteten Frau sein. Beide waren zum Zeitpunkt der Festnahme stark alkoholisiert, hieß es von der Polizei. Ein Verdächtiger wurde mittlerweile in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Potsdam wieder freigelassen.

Sendung: rbb24, 12.02.2021, 16:00 Uhr

4 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    Weil nicht jede Stichverletzung tötlich sein muss und die genaue Todesursache eben noch nicht feststeht. Nicht so viele schlechte Krimis schauen mit "Herzversagen 15:41 Uhr". Geht im wahren Leben nicht.

  2. 2.

    Todesursache ist wohl Herzversagen, wenn das Herz nicht mehr schlägt, ist man meistens tot.

  3. 1.

    Was bedeutet denn "stirbt MIT Stichverletzungen"? Es bringt mich ja schon im Corona-Zusammenhang in Rage, wenn versucht wird, zwischen "mit" und "an" zu unterscheiden, aber bei Stichverletzungen ist der Fall doch eigentlich relativ eindeutig. Gibt es irgendwelche Fakten, die an den Stichverletzungen als Todesursache zweifeln lassen? Und wenn ja, warum werden diese Fakten nicht erwähnt?

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren