Stau auf der Rudolf-Wissell-Brücke in nördlicher Richtung (Bild: imago images/Jürgen Ritter)
Bild: imago images/Jürgen Ritter

Behinderungen auf Berliner Stadtautobahn - Langer Stau auf A100 nach Unfall auf Rudolf-Wissell-Brücke

Auf der Berliner Stadtautobahn A100 in Berlin hat sich am Freitagnachmittag nach einem Unfall ein langer Stau gebildet. Autofahrer mit nördlicher Fahrtrichtung mussten zeitweise 90 Minuten mehr einplanen, es staute sich auf einer Länge von bis zu 10 Kilometern.

Auslöser der starken Verkehrsbehinderungen war ein Unfall auf der Rudolf-Wissell-Brücke in Charlottenburg. Am frühen Freitagnachmittag waren dort in Richtung Norden mindestens vier Fahrzeuge ineinander gefahren. Laut Polizei wurde eine Person leicht verletzt, musste aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Zwei Spuren wurden gesperrt, laut Polizei sorgten Schaulustige für weitere Verzögerungen.

Inzwischen ist die Unfallstelle geräumt und der Stau baut sich langsam ab.

Sendung: Inforadio, 05.03.2021, 16:40 Uhr

4 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 4.

    Wer solch frage stellt , sollte gleich das Auto stehen lassen !!!! Denn dann haben sie nix in der Fahrschule gelernt oder wie viele es heute machen , wohl vergessen .....

  2. 3.

    Angemessen, nich' rübergucken, Musik hören, die Sonne genießen und auf den Verkehr achten. Ganz schön viel verlangt - oder?

  3. 2.

    Am besten kein Auto fahren!!! Dann stellt sich Ihre Frage überhaupt nicht und Sie sind entspannter!

  4. 1.

    Fahre ich mit 80 an der Unfallstelle vorbei, bin ich ein "Raser".
    Fahre ich mit 30 an der Unfallstelle vorbei, um niemanden zu gefährden und werfe dabei auch mal einen Blick in Richtung der Unfallstelle, bin ich ein "Schaulustiger" oder "Gaffer".

    Soll ich mit 50 dran vorbeifahren und die Augen zumachen, damit ich nicht sehe, ob ich jemand umfahre ????

    Wie soll ich denn nun fahren?

Nächster Artikel