Symbolbild: Blaulicht leuchtet an einem Notarztwagen im Einsatz. (Quelle: dpa/A. Schuler)
Bild: dpa/A. Schuler

Berlin-Prenzlauer Berg - 43-jähriger Fußgänger stirbt nach Unfall mit Lastwagen

Ein Mann, der bei einem Verkehrsunfall mit einem Lastwagen in Berlin-Prenzlauer Berg schwer verletzt wurde, ist wenige Stunden nach dem Unfall in einem Krankenhaus gestorben. Der 43-Jährige erlag trotz Notoperation am Dienstagabend seinen Verletzungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Polizei: Mann stürzt und wird überrollt

Ersten Erkenntnissen zufolge wartete der Lastwagenfahrer gegen 16:20 Uhr an der Kreuzung in der Wisbyer Straße auf grünes Licht. Als er anfuhr, erfasste sein Wagen den 43-Jährigen.

Laut Polizei stürzte der Mann und wurde von der Zugmaschine überrollt. Der Fußgänger soll zuvor zwischen haltenden Fahrzeugen entlanggelaufen sein und wartende Autofahrer um Geld gebeten haben, sagte eine Sprecherin. Rettungskräfte brachten den Mann in eine Klinik.

Nach Angaben der Polizei dauern die Ermittlungen zum Unfallhergang an der Kreuzung Wisbyer Straße Ecke Prenzlauer Allee noch an.

Sendung: Abendschau, 28.04.2021, 19:30 Uhr

Nächster Artikel