Reisende gehen neben einem ICE am Hauptbahnhof in Berlin (Quelle: dpa/Annette Riedl)
Bild: dpa/Annette Riedl

Personenunfall in Schleswig-Holstein - Zugverkehr zwischen Hamburg und Berlin stundenlang unterbrochen

Auf der Bahnstrecke zwischen Berlin und Hamburg ist es am Mittwochmorgen zu massiven Behinderungen gekommen. Wegen eines Personenunfalls bei Büchen (Schleswig-Holstein) wurden gegen 8:00 Uhr alle Schnell- und Regionalzüge zwischen Schwerin und Hamburg gestoppt.

Das hat die Bundespolizei dem rbb auf Anfrage bestätigt. Nach Angaben der Deutschen Bahn auf Twitter wurde die Sperrung um 11:30 Uhr wieder aufgehoben.

Ein Zugführer eines Regionalzuges habe auf der Schnellfahrstrecke eine am Gleis liegende Person gesehen, erläuterte die Bundespolizei. Daraufhin begannen die Bergungsarbeiten. Weitere Details waren zunächst noch nicht bekannt.

Kreisen Ihre Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sollten Sie selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, suchen Sie sich bitte umgehend Hilfe. Bei der Telefonseelsorge finden Sie rund um die Uhr Ansprechpartner, auch anonym.
Telefonnummern der Telefonseelsorge: 0800 / 111 0 111 und 0800 / 111 0 222 www.telefonseelsorge.de

Sendung: Inforadio, 07.04.2021, 11 Uhr

3 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 3.

    Über 3 Stunden Umleitungen, Ausfälle und Verspätungen. Sowas kommt im Schnitt 3x täglich in Deutschland vor. Die böse Bahn hat Schuld und muss bezahlen. Auch wenn von Landes-, oder Privatgrundstücken marrode Bäume ins Gleis stürzen.
    Wer also demnächst über Verspätungen, Zugausfälle oder verpasste Anschlüsse meckert, vielleicht AUCH mal daran denken.

  2. 2.

    Sehr geehrter Bahnfahrer,
    über die Sperrung habe ich auf NDR 90,3 auch gehört ohne Angabe von Gründen. Ihnen noch einen schönen und ruhigen Dienst weiterhin.
    Mit freundl. Grüßen

  3. 1.

    Ich hatte im Radio von der Sperrung bzw. "stundenlange Verspätungen" gehört, ein Grund wurde vom zuständigen NDR Radio aber nicht genannt. Danke dass man wenigstens hier etwas zu den tragischen Hintergründen erfährt.
    leider ist diese Strecke permanent betroffen, irgendwas ist da immer. meist sind es Wildunfälle, seltener Kinder im Gleis.
    Bei Schnee oder Regen wird auf Sicht gefahren oder die Züge fallen schon mal ganz aus.
    Sehr häufig sind auch die ICE kaputt oder fallen aus und es müssen "Ersatz IC" her.

Nächster Artikel