Deutsche Bahn. Quelle: Frank May/dpa
Bild: Frank May/dpa

Kurzzeitige Unterbrechung - Zugverkehr läuft nach Blitzeinschlag wieder normal

Nach einem Blitzeinschlag am Bahnhof Teltow (Landkreis Potsdam-Mittelmark) sind alle Störungen im Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg in der Nacht zu Montag behoben worden. Die Züge des Fernverkehrs fahren wieder störungsfrei, wie die Deutsche
Bahn auf Twitter mitteilte.

Der Blitzeinschlag am Sonntagabend hatte den Angaben zufolge einen Kurzschluss in den Oberleitungen und eine Stellwerksstörung ausgelöst. Von der Störung betroffen waren alle
ICE-, EC- und IC-Züge zwischen Leipzig und Berlin, zwischen Halle und Berlin sowie zwischen Dresden und Berlin. Im Regionalverkehr kam es auf den Linien RE3 (Stralsund/Schwedt(Oder) - Lutherstadt Wittenberg/Falkenberg (Elster)) und RE4 (Rathenow - Ludwigsfelde) zu
Einschränkungen.

Sendung: Inforadio, 19.04.2021, 07:00 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    Der Ausfall in teltow war wahrscheinlich der heftige Knall, den man hören konnte.

Nächster Artikel