Zwischen Friedersdorf und Dreieck Spreeau - Waldbrand Nähe Heidesee gelöscht - kurzzeitig Sichtbehinderungen auf A12

Sonnenaufgang über der A12 in Brandenburg. (Quelle: imago-images/Frank Sorge)
Bild: imago-images/Frank Sorge

In einem Waldgebiet im Brandenburger Landkreis Dahme-Spreewald ist am Sonntag auf etwa 500 Quadratmetern ein Feuer ausgebrochen, die Feuerwehr konnte es schnell löschen. Autofahrer auf der A12 mussten kurzzeitig mit Sichtbehinderungen durch den Rauch rechnen.

Nach einem Waldbrand nahe der A12 mussten Autofahrer am Sonntagnachmittag mit Sichtbehinderungen durch den starken Rauch rechnen. Betroffen war der Abschnitt zwischen Ausfahrt Friedersdorf und Dreieck Spreeau.

Das Feuer war am Sonntag auf einer Fläche von etwa 500 Quadratmetern in der Nähe von Heidesee (Dahme-Spreewald) ausgebrochen. Mit dem Einsatz von rund 12.000 Litern Wasser habe die Feuerwehr den Brand schnell löschen können, sagte ein Sprecher der Regionalleitstelle Lausitz.

In meisten Landkreisen Brandenburgs geringe Waldbrandgefahr

Nach Angaben des Waldbrandbeauftragten des Landes, Raimund Engel, kam es am Nachmittag zu weiteren Waldbränden zwischen Märkisch Buchholz und Halbe (Dahme-Spreewald) sowie im Landkreis Spree-Neiße. Zum Ausmaß der Brände und deren Ursache war zunächst nichts bekannt.

Das Brandenburger Umweltministerium gibt auf seiner Webseite eine geringe Waldbrandgefahr für zwölf der 14 Landkreise an [mluk.brandenburg.de]. Eine mittlere Gefahr gelte nur in den Landkreisen Uckermark und Elbe-Elster.

Sendung: Antenne Brandenburg, 09.05.2021, 14 Uhr

1 Kommentar

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 1.

    "Das Brandenburger Umweltministerium gibt auf seiner Webseite eine geringe Waldbrandgefahr für zwölf der 14 Landkreise an "
    Verstehe ich nicht. In manchen Bereichen, gerade in südlicher Richtung gelegenen Waldrändern ist es schon wieder, sorry, furztocken. Da reicht ein Kippenschnipser mitunter aus.

Nächster Artikel