Christi Himmelfahrt am Donnerstag - Was am Herrentag erlaubt ist - und was nicht

Symbolbild: Drei Männer sind am Vatertag mit Bier, Bollerwagen und Musik unterwegs. (Quelle: imago images)
Video: Brandenburg aktuell | 12.05.2021 | Margarethe Neubauer | Bild: imago images

Am Herrentag machen sich in Berlin und Brandenburg traditionell Männerhorden oder auch Familien auf aufs Land. Das ist dieses Jahr nur eingeschränkt möglich - und das Ausmaß der Einschränkungen abhängig vom jeweiligen Landkreis.

Die Corona-Pandemie macht Ausflüglern am Herrentag auch in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung. Große Touren mit vielen Freunden werden in Berlin und Brandenburg kaum möglich sein.

Was geht bei Inzidenz stabil unter 100?

Fünf Erwachsene aus zwei Haushalten dürfen in Landkreisen mit einer andauernden Sieben-Tage-Inzidenz zusammen unterwegs sein, Kinder werden nicht mitgezählt. Auch vollständig gegen Covid-19 Geimpfte, deren Zweitimpfung mindestens zwei Wochen zurückliegt, und Genesene zählen nicht mit. Eine Landpartie mit dem Bollerwagen mit mehreren Freunden ist also nur möglich, wenn einige von ihnen voll geimpft oder genesen sind.

Stabil unter dem Grenzwert liegen zurzeit die Landkreise Barnim, Dahme-Spreewald, Märkisch-Odeland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming und die Stadt Brandenburg an der Havel.

Was geht bei Inzidenz über 100?

Ist der Inzidenzwert noch nicht an ausreichend vielen Tagen in Folge unter 100 gesunken, greift die Bundes-Notbremse. Das trifft im Moment noch auf Berlin und rund die Hälfte der Städte und Landkreise in Brandenburg zu. Die Regeln für Zusammenkünfte sind dann noch schärfer: Ein Haushalt darf nur mit einer haushaltsfremden Person unterwegs sein. Mit einem Freund oder einer Freundin zu zweit paddeln ist also zum Beispiel erlaubt, aber nicht zusammen mit mehreren. Ausnahmen gelten auch hier für Geimpfte und Genesene.

Außerdem gilt in den betroffenen Städten und Landkreisen weiterhin die Ausgangssperre: Um 22 Uhr müssen alle Ausflüglerinnen und Ausflügler wieder zu Hause sein. Auch eine Nacht im Hotel wird nicht möglich sein. - denn touristische Übernachtungen sind weiterhin nicht erlaubt.

Noch keine stabile Inzidenz unter 100 haben derzeit die Landkreise Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz, Oder-Spree, Prignitz, Spree-Neiße und Uckermark sowie die Städte Berlin, Cottbus, Frankfurt (Oder) und Potsdam.

Welche Ausflugsziele sind erlaubt?

Viele Parks und Gärten sind geöffnet, es gelten Abstands- und Hygieneregeln. Ausflugslokale dagegen haben nicht geöffnet. Sie dürfen aber Außer-Haus-Verkauf anbieten - unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.

Brandenburg plant bei weiterhin niedrigen Inzidenzzahlen, die Außengastronomie ab Pfingsten zu öffnen, Berlin hat in Abstimmung mit dem Nachbarland nachgezogen und plant in dieser Hinsicht dasselbe. Am Herrentag wird es also bei der mitgebrachten Stulle bleiben müssen.

Und das Wetter?

Perfektes Ausflugswetter ist aber eh nicht zu erwarten. Die Meteorologen von der Meteo Group rechnen damit, dass es in Berlin und Brandenburg bewölkt wird und zeitweise auch Regenschauer gibt, vor allem im Westen. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit für den ganzen Tag geben sie derzeit mit 100 Prozent an.

Zur Oder hin sei etwas Sonnenschein möglich, heißt es weiter. Richtig warm wird es aber nicht, zumindest im Vergleich des Kurzeinbruchs des Sommers am vergangenen Wochenende. Die erwarteten Höchsttemperaturen dür Donnerstag liegen in Brandenburg zwischen 12 und 18 Grad, in Berlin bei 16 Grad.

Sendung: Inforadio, 12.05.2021, 06:20 Uhr

Die Kommentarfunktion wurde am 13.05.2021 um 18:54 Uhr geschlossen

Die Kommentare dienen zum Austausch der Nutzerinnen und Nutzer und der Redaktion über die berichteten Themen. Wir schließen die Kommentarfunktion unter anderem, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt.

40 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 40.

    bevormundet: Sie meinen, Sie werden zwangsweise vor Corona geschützt? Dann vestoßen Sie doch gegen die AHA-Regeln (ist für viele nicht so schwer) und zack - dann sind Sie infiziert und nicht mehr geschützt (wie Sie es ja nicht wünschen).
    eingesperrt: sind Sie nur dann (und begrenzt), wenn Sie das Gesundheitsamt leider zur Quarantäne verpflichtet hat, die ja nur begrenzt ausgesprochen wird <<<>>> vielleicht lieber den Kopf nicht ausschalten und endlich alles mitmachen, damit Corona hierzulande eingedämmt wird und bleibt. Ansonsten nach Indien auswandern (da hält der Präsident nix von Corona-Maßnahmen >hat der sich wohl von der afd abgekuckt

  2. 38.

    Feiern eigentlich auch Männer die keine Väter sind?

  3. 37.

    Na dann! Ja Vatertag ist am Christi Himmelfahrt. Der internationale Männertag am 19november. Und Weltmännertag seit 2000 jährlichem am 3.november. Allen Vätern einen fröhlichen Tag!

  4. 36.

    Sie sollten vielleicht mal über den mehrfachen Ausgang im Jahr mit Ihrer Frau sprechen, wenn Sie von Ihr eingesperrt werden!
    Frische Luft ist noch wie vor sehr gesund!

  5. 35.

    Man hatte Sie eingesperrt? Was haben Sie angestellt? Ach verstehe, Sie haben letztes Jahr Säue freigelassen, und dann machen Sie das dieses Jahr wieder??? *Ironie Ende*

  6. 34.

    "Bin die Einführung eines "Teenie-Tages" ... " es scheint zu den Reiswaffeln aber noch was hochprozentiges dazu zu geben.

  7. 33.

    Heute ist Männertag!!! Für Euch Frauen wird eh mehr getan als für Männer!!!!! UND wer nicht an Gott glaubt hat das Recht,an diesem Tag so richtig die Sau raus zu lassen!
    Wir sind mehr als ein Jahr eingesperrt und bevormundet also Männer lasst es krachen!
    Frauentag war schon!

  8. 32.

    Bin die Einführung eines "Teenie-Tages" ...

    https://www.spiegel.de/familie/teenies-im-lockdown-ihr-seid-die-wucht-a-19b1ee25-bce9-4f3a-a120-bc2482b90b40

    ... ich mach' schonmal die Reiswaffeln auf ;-).

  9. 31.

    Danke Petrus, du hast all denen, die hier - sagen wir mal freundlich - merkwürdig kommentierten, deine Antwort mit Blitz, Donner und Regen gegeben.

  10. 30.

    Himmelfahrt basiert auf das Ende des Lukas-Evangeliums und auf den sich direkt anschließenden Anfang der Apostelgeschichte im Neuen Testament. Darin steht, dass der nach seiner Kreuzigung und Beisetzung zu Ostern wieder auferstandene Jesus Christus 40 Tage später vor den Augen vieler Menschen auf einer Wolke in den Himmel empor gehoben wurde. Und Engel erklärten dazu: "So wie der Herr in den Himmel gefahren ist, wird er eines Tages wieder zurück auf die Erde kommen." Diese Fahrt des Herrn Jesus Christus in den Himmel wird mit dem Tag Himmelfahrt des Herren auch genannt, Herrentag genannt. Woher der Begriff Vatertag kommt, weiß ich nicht. Vermutlich, weil Jesus seit der Himmelfahrt wieder beim Vater ist.

  11. 29.

    Typischer rbb24 Beitrag! Gähn!

  12. 28.

    In Deutschland wird der Vatertag je nach Region unterschiedlich bezeichnet.
    Sachsen sagen zum Beispiel Männertag, in Mecklenburg hingegen eher Herrentag.

  13. 27.

    Einen schönen Christi Himmelfahrt heute!

  14. 26.

    Sorry, das ist kompletter Quatsch. Basis für die jetzigen Regeln ist das Infektionsschutzgesetz, das geltendes Recht ist.

  15. 25.

    Sehr seltsame, anbiedernde Hofberichterstattung.

    Erlaubt ist was Spaß macht. Den rechtlichen Rahmen dafür bildet das StGB.

    Alles andere, was irgendwer meint, oder wünscht, oder empfiehlt ist vollkommen irrelevant.

  16. 24.

    Das ist mal was, das ich in der Pandemie begrüße. Keine johlenden, halbgaren „Männer“, die überall durch die Gegend ziehen und per Rad auch noch den Verkehr gefährden.
    Diesen Kult mochte ich noch nie. Das lange Wochenende ist das einzig Gute daran. Schade nur, dass man keinen Kurzurlaub an der See machen darf.

  17. 23.

    Genau, geht ja gar nicht mehr anders!! Leider ist das Wetter nicht so schön, dafür wird wieder drinnen gefeiert!! Da haben die Leute schon in letzter Zeit Erfahrung gesammelt!!!

  18. 22.

    Ein unsinniges Ammenmärchen, genährt von der auf Bildniveau agierenden Boulevardpresse. Mir ist nicht ein Fall bekannt, dass ein normaler Mensch sowas gekauft hat. Er soll aber im Cottbuser Raum verbreitet gewesen sein, aber die waren schon immer sehr speziell. Vermutlich hat einigen das Bergbaudeputat nicht gereicht.
    Es gab dazu zwei Sprüche: „Wer sowas säuft schlägt auch kleine Kinder“ bzw. „Wer sowas säuft würde am Kudamm unter einer Brücke schlafen“. Sagt eigentlich alles.
    Allen die lieber ein kühles Pils oder die Weltmarke mit dem roten Alupapier bevorzugen, einen schönen „Vatertag“, trotz des Mistwetters. Aber es gibt ja kein schlechtes Wetter sondern höchstens die unzweckmäßige Kleidung. Es setzt sich übrigens immer mehr durch, den Tag als Familientag zu begehen. Mal drüber nachdenken.

  19. 21.

    Mit unqualifierzt arrogantem "Gelaber" scheinen Sie sich ja auszukennen, wenn man Ihren reizend vollmundigen Worte zu DDR und "Zoni's" liest! Aufklärung hätten ihre Eltern übernommen haben sollen!
    Sie brauchen wir in Brandenburg gar nicht zu Besuch, arrogante besser-wessis dürfen gern zu Hause bleiben und ihre Keime bei sich behalten.
    Ihnen auch einen schönen und hoffentlich entspannenden Vatertag!

Nächster Artikel