Von Teltow-Fläming bis Niederlausitz - Starkregen und Hagel im Südosten Brandenburgs erwartet

Eine Gewitterzelle zieht über Brandenburg. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)
Bild: dpa/Patrick Pleul

Sonne einerseits, ungemütliches Wetter andererseits: Am Dienstag erwarten die Meteorologen in weiten Teilen Brandenburgs und im Berliner Raum heiteres und weitgehend trockenes Wetter. Im Südosten Brandenburgs, von Teltow-Fläming bis in die Niederlausitz, soll es nach Angaben der Meteogroup hingegen ab den Nachmittagsstunden vereinzelt Gewitter mit kleinkörnigem Hagel, Windböen bis 60 Kilometern pro Stunde sowie Starkregen geben.

Für den Mittwoch rechnen die Wetterexperten bei 24 bis 28 Grad erneut mit heiteren und trockenen Wetter. Nur im Südwesten Brandenburgs soll am Abend eine geringe Schauer- und Gewitterneigung bestehen.

Sendung: Inforadio, 08.06.2021, Nachrichten 11 Uhr

Nächster Artikel