Friedrichshain-Kreuzberg - 40-Jähriger soll Vater erschlagen haben - Festnahme

Archivbild: Verhaftung eines Mannes durch die Berliner Polizei. (Quelle: dpa/P. Zinken)
Archivbild | Bild: dpa/P. Zinken

Wegen des Verdachts auf Totschlag hat die Polizei am Dienstag einen Mann in Berlin-Kreuzberg festgenommen.

Der 40-Jährige steht in dringendem Tatverdacht, seinen Vater getötet zu haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der damals 73-jährige Vater des Festgenommenen war demnach Ende Mai in der gemeinsamen Wohnung in Schöneberg leblos aufgefunden worden.

Gegen den 40-jährigen Verdächtigen sei auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Untersuchungshaftbefehl erlassen worden. Er sei am Mittwoch einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

Sendung: Inforadio, 21.06.2021, 16 Uhr

Nächster Artikel