Leitung bei Bauarbeiten beschädigt - 2.000 Haushalte in Wittstock tagelang ohne Gas

Gasschild und Wasseranschluss an einem Gebäude. (Quelle: imago-images/Sascha Steinach)
Bild: imago-images/Sascha Steinach

Die Stadt Wittstock/Dosse wird seit Dienstagmittag wieder mit Gas vorsorgt. Das teilte die Stadtverwaltung mit.

Am Samstag war demnach bei Erdarbeiten die Hochdruckleitung der Energie Mark Brandenburg beschädigt worden. Dadurch waren fast 2.000 Hausanschlüsse teilweise mehrere Tage ohne Gasversorgung.

Zwar konnte die Leitung selbst bis zum nächsten Tag repariert werden. Anschließend mussten aber sämtliche Anschlüsse überprüft werden. Als erstes wurden das Krankenhaus und das Spanplattenwerk, laut der Stadtverwaltung der größte Arbeitgeber in der Stadt, wieder mit Gas versorgt.

Wie NBB-Sprecher Andreas Wendt dem rbb sagte, waren Montag und Dienstag bis zu 60 Installateure vor Ort gewesen, um die Anschlüsse zu kontrollieren.

Sendung: Antenne Brandenburg, 20.07.2021, 17:30 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Und des weiteren vielleicht auch noch Verbau in einer Baugrube, damit es nicht zum Erdrutsch und ggf. Verschüttung (bzw. sogar Unterhöhlung) kommt, Absicherung, damit dort niemand reinfällt, eine gedeckte Versicherung, sowie zweite Person beim Bagger, welche darauf achtet, dass sich niemand in den Gefahrenbereich begibt? Ja, würde sich professionell anhören. Aber solche Dinge gelten anscheinend als Extrakosten, mit welchen man kaum einen öffentlichen oder privaten Auftrag bekommt - denn billig soll es sein, und eventuelle Unkosten werden halt von der Allgemeinheit getragen während es die eigentlichen Verantwortlichen oft in Villen auf Geldkissen gemütlich haben.

    Also, in dem Fall sind die näheren Umstände nicht klar. Aber nur mal allgemein zu dem Ding dessen, dass ein Preisunterschied beim Kostenvoranschlag nicht unbedingt immer mit höherer Gewinnmarge oder Managerbonus zu tun hat.

  2. 1.

    Es passiert immer wieder mal, aber es muss doch Unterlagen geben wo und wie tief solche Leitungen liegen. Warum wird da nicht hineingesehen bevor geschachtet wird?

Nächster Artikel