Berlin-Friedrichshain - 56-Jähriger von Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt

Symbolbild: Rettungswagen bei nächtlichem Einsatz in Berlin (Bild: imago images/Frank Sorge)
Bild: imago images/Frank Sorge

Ein 56-jähriger Fußgänger ist am Dienstagabend beim Überqueren der Landesberger Allee in Berlin-Friedrichshain von einer Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt worden.

Der Mann schob gegen 19.45 Uhr sein Fahrrad in Richtung Fritz-Riedel-Straße über die Fahrbahn der Landsberger Allee, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Im Mittelstreifen kam es dann zum Zusammenstoß mit einer Tram der Linie M8.

Der 56-Jährge wurde von der Tram mitgeschleift und verstarb noch an der Unfallstelle. Bei dem Verstorbenen handelt es sich laut Polizei um das 27. tödlich verunglückte Verkehrsunfallopfer in diesem Jahr in Berlin.

Während des Rettungs- und Polizeieinsatzes war die Landsberger Allee in Richtung Innenstadt bis etwa 1 Uhr gesperrt.

Sendung: Inforadio, 15.09.2021, 08:30 Uhr

Nächster Artikel