"No Stalk App" - Berliner Polizei empfiehlt App von Weißer Ring gegen Stalking

No Stalk APP (Quelle: Weisser Ring)
Audio: Inforadio | 22.09.2021 | Stefan Lauchstädt | Bild: Weisser Ring

Im Kampf gegen Stalking hat die Berliner Polizei eine App der Hilfsorganisation Weißer Ring empfohlen. "Beweise für Stalking sicher und unkompliziert an die Polizei übermitteln? Das geht mit der 'NO STALK App' von @Weisserring", twitterte die Polizei am Mittwoch.

Aufgezeichnete Beweise sind gerichtsfest

Der Weiße Ring erklärte, damit betroffene Opfer die Täter überführen und durch rechtliche Schritte stoppen könnten, bräuchten sie Beweise. Die App sei eine Art Stalking-Tagebuch, um Nachstellungen oder sonstige Vorfälle direkt und zeitnah auf dem Smartphone zu dokumentieren. Die Einträge werden verschlüsselt erfasst und lassen sich dann als Beweismaterial bei der Polizei und den Justizbehörden vorlegen. Die "NO STALK App" ist kostenlos für Apple- [www.apple.com] und Android-Geräte [play.google.com] erhältlich.

Der Weiße Ring steht nach eigenen Angaben jährlich rund 700 Stalking-Opfern zur Seite. Rund drei Viertel der Stalker kommen aus dem persönlichen Umfeld der Opfer.

Sendung: Inforadio, 22.09.21, 17:45 Uhr

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Schlimm, dass so eine App benötigt wird. Aber sehr gut, dass sie nun verfügbar ist.

  2. 1.

    Vielleicht noch erwähnen, dass über 80% der Stalker männlich sind.

Nächster Artikel