Feuerwehreinsatz in Oberhavel - Lagerhalle in Zehdenick in Brand geraten

Mi 20.10.21 | 18:37 Uhr
  5
Feuerwehr Brandenburg (Quelle: dpa/Sascha Steinach)
Bild: dpa/Sascha Steinach

Im Zehdenick (Oberhavel) ist am Mittwoch ein Brand in einer Lagerhalle ausgebrochen. Wie die Feuerwehr dem rbb mitteilte, ist die Halle am Stadtrand 15 mal 35 Meter groß. Es sei niemand verletzt worden.

Wegen des Rauchs wurden Anwohner in einer Gefahrenmitteilung aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten sowie Lüftungs- und Klimaanlagen abzuschalten. Inzwischen hat die Feuerwehr Entwarnung gegeben.

In Zehdenick hatte es erst vor einer Woche gebrannt, dabei wurde eine Lagerhalle für Farben und Lacke zerstört.

Sendung: Brandenburg aktuell, 20.10.2021, 19:30 Uhr

5 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 5.

    Was hat denn da nun wieder gebrannt ? Täglich Tag der offenen Türen ? Warum wird da nichts gesichert ? Videoüberwachung mit Alarm kosten nicht viel.

  2. 4.

    So denke ich fast auch, retten, was noch zu retten ist - Versicherungen werden das schon richten.

  3. 3.

    So denke ich fast auch, retten, was noch zu retten ist - Versicherungen werden das schon richten.

  4. 2.

    In dieser Gegend kommt es seit Jahren zu schweren Bränden, bisher vorallem in landwirtschaftlichen Gebäuden. Vermutlich auch hier der oder die selben Brandstifter.

  5. 1.

    Ob es da nicht evtl. zwischen den Bränden einen Zusammenhang geben könnte? Abwarten was die Ermittlungen ergeben.

Nächster Artikel