Schläge von drei Unbekannten - Mann bei Angriff in Neukölln schwer verletzt

Streifenwagen der Berliner Polizei mit Blaulicht unterwegs in Berlin (Bild: imago images/T. Seeliger)
Bild: imago images/T. Seeliger

Ein 43-Jähriger ist bei einem Angriff In Berlin-Neukölln schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei wurde der Mann von drei Unbekannten angegriffen und geschlagen. Das Opfer liege auf einer Intensivstation. Beamte hätten den Mann in der Nacht zu Freitag angetroffen, er sei nur noch kurz ansprechbar gewesen. Danach habe er das Bewusstsein verloren.

Die Hintergründe müssen den Angaben zufolge erst ermittelt werden.

Sendung:

Die Kommentarfunktion wurde am 09.10.2021 um 16:18 Uhr geschlossen. Die Kommentare dienen zum Austausch der Nutzerinnen und Nutzer und der Redaktion über die berichteten Themen. Wir schließen die Kommentarfunktion unter anderem, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt.

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.
    Antwort auf [April ] vom 08.10.2021 um 19:44

    Und nun wird sie ganz Berlin herunterwirtschaften, klar … Und warum? Richtig; einzig und allein um Sie persönlich zu ärgern, ha!

  2. 1.
    Antwort auf [Bukowski] vom 08.10.2021 um 17:37

    Aha, Frau Giffey ist schuld und auch die Erbin von Herr Buschkowski.
    Na dann kommen jetzt wohl - nach ihrer Meinung - bald Massenschlägereien in ganz Berlin auf uns zu, oder?

Nächster Artikel